SkyBridge Capital beantragt SEC-Erlaubnis zur Auflage eines Bitcoin-Fonds

0
1021

Der globale Investmentfonds SkyBridge hat bei der SEC beantragt, einen eigenen Bitcoin-Fonds aufzulegen. Institutionen stellen sich weiterhin hinter die primäre Kryptowährung.

SkyBridge Capital ist der neueste institutionelle Investor, der ein Auge auf Bitcoin geworfen hat. Der milliardenschwere Hedgefonds hat am Montag ein Formular D für einen Bitcoin-Fonds bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht.

Laut dem SEC-Dokument wird der Fonds als SkyBridge Bitcoin Fund L.P. bekannt sein und wird Anthony Scaramucci als Manager haben. Die Firma jetzt registriert, markiert seinen neuen Fonds unter Rule 506(c). Dies bedeutet, dass es sein Angebot mit der Bedingung bewerben kann, dass Investoren akkreditiert und verifiziert sind.

SkyBridge hatte bereits im November angedeutet, dass es an einem Engagement in digitalen Assets interessiert ist. Ein Auszug aus seiner Einreichung im November besagte:

“Investmentfonds können in digitale Vermögenswerte ohne Beschränkung hinsichtlich der Marktkapitalisierung oder technologischer Merkmale oder Eigenschaften investieren (einschließlich weniger bekannter oder neuartiger digitaler Vermögenswerte, die als “Altcoins” bekannt sind) und können in Initial Coin Offerings investieren, die in der Vergangenheit Betrug ausgesetzt waren.”

Der Skybridge-Gründer Anthony Scaramucci war auch in einem Interview mit Anthony “Pomp” Pompliano und diskutierte über Bitcoin und die aktuellen strukturellen Probleme in Amerika. Scaramucci sagte zu Pompliano:

“Blockchain wird fester, reformierter und sicherer werden. Die Menschen werden mehr Vertrauen in sie haben, und ich glaube nicht, dass sie aufgehalten werden kann.”

Die Akzeptanz von Bitcoin durch Institutionen und Unternehmen hat sich als eine der größten Geschichten des Jahres 2020 herausgestellt. Namen wie Paul Tudor Jones, Stanley Druckenmiller und Jim Camer haben ihr Gewicht hinter Bitcoin geworfen, während Firmen wie MassMutual und Ruffer Investment Companies den Markt ebenfalls betreten haben. Auf der Unternehmensseite haben MicroStrategy, Square und Cypherpunk in den letzten Monaten erhebliche Beiträge zu ihren Bilanzen geleistet.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here