Solana-Kurs erreicht neues ATH und führt massive Altcoin-Rally an

0
117

Solana, das von Befürwortern als langfristiger Konkurrent von Ethereum angepriesen wird, hat seinen Wert innerhalb von etwa 3 Wochen verdreifacht.

Inmitten der sich abzeichnenden Begeisterung über El Salvadors historische Bitcoin-Adoptionsmaßnahme stieg der Kryptowährungsmarkt am Montagnachmittag auf den höchsten Stand seit fast vier Monaten, wobei Altcoins neue Höchststände erreichten.

SOL, der native Token von Solana, ist heute eine der am stärksten wachsenden Kryptowährungen in den Top 100. Mit einem Anstieg von 22,7 % hat die Marktkapitalisierung von SOL gerade die Marke von 50 Mrd. USD überschritten.

SOL wird derzeit auf einem Allzeithoch von 174 USD gehandelt, nachdem er seit dem gleichen Zeitpunkt in der vergangenen Woche um beeindruckende 58 % zugelegt hat. Laut CoinGecko verdrängt SOL den Dogecoin vom siebten Platz in den Charts. Das nächste Ziel für SOL ist XRP, das derzeit eine Marktkapitalisierung von 63 Mrd. USD hat, nachdem es an diesem Tag um 4 % zugelegt hat.

Solana wurde aufgrund seiner hohen Transaktionsgeschwindigkeiten, die 6.000-mal schneller als Ethereum und 40-mal schneller als Visa sind, und seiner Chain-übergreifenden Kommunikationsbrücke, Wormhole, als einer der führenden Anwärter auf den Ethereum-Killer vermarktet. Das Netzwerk unterstützt auch NFTs.

In einer Kundenmitteilung vom Montag erklärte Nikolaos Panigirtzoglou, Managing Director bei JPMorgan, dass Privatanleger Altcoins seit Anfang August zu neuen Höchstständen getrieben haben und wies darauf hin, dass der Marktanteil von Bitcoin und Ethereum von 78 % am 4. August auf etwa 67 % gesunken ist, da das Interesse institutioneller Anleger an Fonds, die an die beiden wichtigsten Kryptowährungen gebunden sind, nachgelassen hat. Er sagte:

“Die August-Rally bei nicht fungiblen Token und die Zunahme der dezentralisierten Finanzaktivitäten haben nicht nur Ethereum, sondern auch alternative Kryptowährungen geholfen, die Smart Contracts erleichtern oder planen, wie Solana, Binance Coin und Cardano.”

Neben der Begeisterung für NFTs haben die anhaltende Akzeptanz durch institutionelle Anleger und die gestiegenen Inflationsbedenken dazu beigetragen, dass der Kryptowährungsmarkt seine Verluste wieder ausgleichen konnte, nachdem die Regulierung in China Anfang Mai einen Absturz von fast 50 % verursacht hatte.

 

Disclaimer:
Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.

 

Bild@ Depositphotos

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here