Stellar Foundation verkündet bislang größten Airdrop, verschenkt 2 Milliarden XLM

0
122
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Die Stellar Development Foundation will den kommenden 20 Monaten zwei Milliarden Stellar Lumens (XLM) an Nutzer der Teamchat-Plattform Keybase verschenken. Das ist der größte Airdrop in Stellars Geschichte.

Die Stellar Development Foundation hat den größten Airdrop ihrer Geschichte angekündigt. Laut einem am Montag veröffentlichten Blogartikel der Stiftung sollen dabei insgesamt zwei Milliarden Stellar Lumens (XLM) verschenkt werden. Das entspricht einem Wert von 110 Millionen Euro.

Stellar Lumens (XLM) für Nutzer von Keybase

Die Coins sollen über einen Zeitraum von 20 Monaten an die Nutzer von Keybase, einer Teamchat-Plattform vergleichbar mit Slack, verteilt werden. Allerdings ist der Airdrop nur für die ersten drei Monate fest zugesagt, dann soll nach “grundlegenden Erfolgskriterien” über die weitere Fortsetzung entschieden werden.

Die bisherigen rund 300.000 aktiven Nutzer von Keybase dürfen sich über die kostenlosen XLM freuen, diejenigen, welche sich erst nach der Ankündigung angemeldet haben, gehen jedoch leer aus. Eine Ausnahme besteht für all jene, die schon vor der Bekanntgabe des Airdrops ein Nutzerkonto auf GitHub oder HackerNews gehabt hatten.

Anzeige

Die Kooperation zwischen Stellar und Keybase kommt nicht von ungefähr. Bereits im März 2018 war bekannt geworden, dass die Stellar Development Foundation eine nicht genannte Summe in Keybase investiert hatte.

Glaubst Du, dass XLM bald wieder zu einer Top Zehn-Kryptowährung aufsteigen wird? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Depositphotos

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here