Theta (THETA): Warum diese Kryptowährung 1.000% explodiert ist!

1
1819

Die zum selben Projekt gehörenden Altcoins Theta (THETA) und Theta Fuel (TFUEL) haben seit dem großen Kursrutsch Mitte März jeweils gut 1.000 Prozent an Wert gewonnen. Der Grund für die Preisexplosion ist folgender:

Während Bitcoin (BTC) weiterhin knapp unter 9.000 US-Dollar rangiert, setzt ein aufstrebender Altcoin gerade seinen preislichen Höhenflug ungebremst fort: Die Rede ist von Theta (ThETA), einer Kryptowährung, die sich auf Platz 27 der CoinMarketCap-Rangliste nach Marktkapitalisierung vorgekämpft hat.

In den letzten sieben Tagen ist THETA um 125 Prozent im Preis gestiegen. Seit dem großen Einbruch Mitte März sind es sogar gut 1.000 Prozent.

© CoinMarketCap, abgerufen 15:45 Uhr

Eine Kryptowährung, die Online-Videos revolutionieren soll:

Theta (nicht zu verwechseln mit dem führenden Stablecoin Tether (USDT)) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Internet-Videos auf ein neues Level zu bringen. Das Projekt zählt YouTube-Mitgründer Steve Chen zu seinen Beratern. Der taiwanesische-amerikanische Unternehmer wird auf der Theta-Webseite mit folgenden Worten zitiert:

“Die Innovation von Theta wird die heutige Online-Videoindustrie ähnlich wie die YouTube-Plattform im Jahr 2005 die traditionelle Videoindustrie nachhaltig umkrempeln. Eine unserer größten Herausforderungen waren die hohen Kosten für die Bereitstellung von Video in verschiedenen Teilen der Welt, und dieses Problem wird mit HD, 4K und Videostreams in höherer Qualität nur noch größer.”

Diese Herausforderungen will das Projekt lösen, indem es Video-Konsumenten einen Anreiz bietet, ihre Bandbreite zu teilen. Die Nutzer erhalten dafür nämlich die ebenfalls zum Netzwerk gehörige Kryptowährung Theta Fuel (TFUEL). THETA kann zudem für Staking verwendet werden, während die Belohnung dafür in TFUEL ausgezahlt wird. Auch dieser zweite Coin hat in letzter Zeit einen gewaltigen Wertzuwachs erlebt und ist seit Mitte März um gut 1.000 Prozent gestiegen.

Der Grund für die THETA-Preisexplosion:

Aber warum explodieren die Preise der Coins aktuell? Das liegt daran, dass ein entscheidendes Update des Netzwerks unmittelbar bevorsteht: In weniger als 24 Stunden wird das Theta Mainnet 2.0 starten, wie ein Countdown auf der Webseite des Projekts anzeigt.

Dabei werden die sogenannten Guardian Nodes (Wächter-Knotenpunkte) aktiviert. Diese sollen eine Art zusätzlicher Ebene zur Sicherheit und Dezentralität des Netzwerks darstellen. Wie Theta kürzlich in einem FAQ erklärte:

“Von der Community betriebene Guardian Nodes werden nun eine direkte Rolle bei der Blockproduktion übernehmen, indem sie Blöcke in regelmäßigen Abständen von 100 Blöcken fertigstellen und nach den Validator Nodes, die jeden Block produzieren, eine zweite Verteidigungsebene bilden. Wenn die Guardian Nodes dem Netzwerk und dem Staking beitreten, wird keine einzelne Gruppe oder Einheit die Mehrheit der gestaketen THETA kontrollieren, was einen bedeutenden Meilenstein auf dem Weg zur Dezentralisierung von Theta darstellt.”

Glaubst Du, dass Theta eine vielversprechende Kryptowährung darstellt? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Marco Verch Professional Photographer and Speaker, Flickr.comLizenz

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here