Twitch-Streamer erhält Spende von 20 Bitcoin (BTC)

0
1216
Ein Twitch-Streamer erhielt jüngst eine Spende von über 20 BTC. | © Depositphotos
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Auf der beliebten Streaming-Plattform Twitch hagelte es gestern einen Bitcoin (BTC)-Regen. Der beliebte Streamer Sick Nerd erhielt 20 Bitcoins von einem seiner 109.000 Folger.

Anfangs glaubte der Twitch-Streamer Sick Nerd seinen Augen nicht, als er vergangenen Freitag von einem ihm unbekannten Nutzer namens lightpuma eine Spende von 4 BTC erhielt. Aber der Bitcoin-Regen war damit längst nicht zu Ende. In der Folgezeit erhielt der Streamer insgesamt 20,49 BTC (zu der Zeit ca. 63.000 Euro).

Sick Nerd staunte nicht schlecht. Eine Spende diesen Ausmaßes hatte er bisher noch nicht erhalten. Wer hinter dem Wohltäter steckt und was die Motivation seiner Großzügigkeit ist, bleibt unbekannt. Auf Twitter teilte der Streamer einen Screenshot von der Spende und fügte hinzu: “Ich weiß nicht einmal was zum Teufel ich davon halten soll”.

Twitch: Sick Nerd spielte Runescape

Die Spende ging ein, während Sick Nerd das beliebte Spiel Runescape zockte, das mit 200 Millionen Nutzern sogar ins Guinness World Record-Buch Einzug erhielt. Streaming von Videospielen gewinnt weiterhin an Beliebtheit. Der 27-jährige Tyler “Ninja” Blevis, wurde durch das Streamen des Fantasy-Spiels Fortnite so etwa zum Mulitmillionär. Alleine im Jahre 2018 erhielt er Spenden im Wert von über 10 Millionen US-Dollar.

Streamer haben die Möglichkeit über den Sekundärdienstleister StreamLabs, der mit Coinbase kooperiert, auch Kryptowährungen entgegenzunehmen. Neben Bitcoin (BTC) können auch Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) versandt werden. StreamLabs ist im Übrigen auch mit YouTube kompatibel, wodurch YouTube-Streamer Krypto-Spenden empfangen können.

Glaubst Du, dass Kryptowährungen ihren Stand in der Gaming-Industrie künftig weiter ausbauen können? Teile uns Deine Meinung dazu in der Kommentarspalte mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here