Twitter erwägt Bitcoin zu kaufen – die Aktie stieg sofort um 15%!

0
741
flickr.com/photos/eldh/5858249526/in/photolist-9VF4ub-2pSxdD-dQWAu6-aXuHWi-dRyXTH-68mZvD-4LPt1V-e1rh1Z-avbN6p-dbCFLb-avbN24-26dFXPm-G8djm-dHwgci-4g2nzo-69dyFn-5AQ1XX-M57Z4-4EegcZ-3q4dHH-33EKSR-6VwqfP-25jHhsV-5JcRTf-G8gSB-G8diu-G8gT6-GkSGU-G8gTn-G8dhu-7FusSQ-fTN3nu-fTJPAd-7sqhef-7D8C1k-5CLTVJ-xs5xs-7vL3ro-4ymYDv-68tznN-dumZ45-dumZ73-dugoh4-nhyn7A-ChUfg2-MujruL-dugo8k-bsNQPe-buLhgS-GdGXE

Ned Segal, CFO von Twitter, gab kürzlich bekannt, dass das Unternehmen für soziale Netzwerke erwägt, Bitcoin in seine Bilanz aufzunehmen. Laut Segal könnte das Unternehmen sogar seine Mitarbeiter in Bitcoin bezahlen!

„Wir haben viel im Voraus darüber nachgedacht, wie wir Mitarbeiter bezahlen könnten, wenn sie ihr Gehalt in Bitcoin erhalten möchten, wie wir einen Lieferanten bezahlen könnten, wenn er in BTC abrechnen möchte und ob wir BTC in unsere Bilanzierung aufnehmen sollten.”

Diese Überlegungen folgen nicht zuletzt darauf, dass Tesla vor drei Tagen bekannt gab, 1,5 Milliarden US-Dollar in Bitcoin investiert zu haben. Tesla könnte durch diese Investition, andere Mainstream-Unternehmen dazu bringen, sich ebenfalls Gedanken um ihre eigene Portfolio-Aufteilung der Liquiditätsreserven zu machen und unter Umständen auch in die Top-Kryptowährung zu investieren.

Die Entscheidung von Twitter, Bitcoin zu kaufen, ist jedoch keine große Überraschung, wenn man bedenkt, dass ihr CEO – Jack Dorsey – ein bekennender Bitcoin-Fan ist und sein anderes Unternehmen namens Square, bereits seit vergangenem Jahr maßgeblich an Bitcoin beteiligt ist und BTC sogar Teil des Geschäftsmodells wurde.

Twitter-Aktien stiegen nach den Nachrichten um 15%!

Kurz nachdem Twitter angekündigt hatte, Bitcoin eventuell in ihre Bilanz aufzunehmen, stiegen die Aktien des Unternehmens bei CBOE um 15%. Dies könnte ein Hinweis auf ein zunehmendes Vertrauen der Aktionäre in das vermeintliche Vorhaben des Unternehmens sein und natürlich auch als ein großer Vertrauenshinweis für Bitcoin verstanden werden.

Der nächste Anstieg könnte der Preis von Bitcoin sein

…, da solche Meldungen häufig auch zu einem Anstieg des BTC-Preises geführt haben.

Teslas Investition gab Bitcoin Anfang der Woche den nötigen Schwung, um es auf ein neues Allzeithoch von etwas über 48.000 US-Dollar zu bringen und Twitter könnte die gleichen Auswirkungen haben, sollten sich die Entscheider schlussendlich dafür aussprechen, Bitcoin zu kaufen und es gar zur Bezahlung seiner Mitarbeiter zu verwenden.

Nach der Tesla-Dynamik ist der Bitcoin-Preis in den vergangenen zwei Tagen wieder auf 43.700 USD zurückgegangen, nicht zuletzt aber auch deswegen, weil die Funding-Fees auf den Futures-Börsen exorbitante Ausmaße angenommen hatten. Dies ist in der Regel immer ein sicheres Zeichen dafür, das eine nötige Korrektur des Preises bevorsteht.

Angesichts der steigenden Nachfrage großer Unternehmen nach Bitcoin, erwarten Analysten nun, dass viele der Top-Unternehmen, einschließlich der Fortune 500-gelisteten, bald nach dem Vermögenswert greifen werden und der Preis in 2021 und darüber hinaus auf neue und bisher nie dagewesene Höchststände steigen könnte.

 

Bild@Flickr / Lizenz

Disclaimer:
Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here