Venezuela bezahlt für Importe schon mit Bitcoin um Sanktionen zu umgehen

0
860

Venezuela beabsichtigt, Bitcoin verstärkt zur Bezahlung von Importen einzusetzen, um die von den Vereinigten Staaten verhängten Finanzsanktionen zu umgehen.

Bei der Auflistung der Waffen, die das Anti-Blockade-Gesetz zur Verfügung stellt, um den US-Sanktionen zu begegnen, betonte Nicolás Maduro, dass er in der Lage sein wird, “alle Kryptowährungen der Welt, ob öffentlich, staatlich oder privat, für den Innen- und Außenhandel zu nutzen” und verwies sofort darauf, dass er bereits “wichtige Projekte in der Entwicklung” habe.

Die Regierung von Donald Trump hält die Wahlen, die Nicolás Maduro als politische Plattform für seine Wiederwahl zum Präsidenten nutzt, wie eine lange Liste von Ländern für betrügerisch und hat Sanktionen verhängt, die die venezolanische Regierung außerhalb des internationalen Finanzsystems haben stehen lassen.

Die Regierung von Präsident Nicolas Maduro plant, den Gebrauch von Bitcoin im Handel zu erhöhen, da die venezolanische Armee aktiv die Kryptowährung in ihrem kürzlich eingeweihten Krypto-Mining-Zentrum fördert.

Venezuela’s Adaption von Kryptowährung 

Am 8. Oktober verabschiedete die venezolanische Nationalversammlung das Anti-Blockade-Gesetz, das dem Land weitere Exekutivbefugnisse zur Umgehung der gegen das Land verhängten Sanktionen einräumt, einschließlich der Genehmigung der Schaffung oder Verwendung von Krypto-Assets als Geldinstrument.

Neben anderen Bestimmungen räumt das Anti-Blockade-Gesetz der Exekutive die Befugnis ein, “die Schaffung und Umsetzung jeglicher finanzieller Mechanismen zu genehmigen, einschließlich der Verwendung von Krypto-Vermögenswerten und Instrumenten, die auf der Blockchain-Technologie basieren”.

Venezuela ist nicht das einzige Land, das versucht, Bitcoin zu benutzen, um sich den Sanktionen zu entziehen. Der Iran ist auch dabei, einen Rechtsrahmen zu schaffen, der es der Zentralbank erlaubt, Bitcoin direkt von den im Land tätigen Miners zu kaufen, um die Importe zu bezahlen.

Immer mehr Länder stehen der Idee der Kryptowährungen und ihren Vorteilen offener gegenüber, was zu einer besseren Regulierung der Kryptowährungen und ihrer Funktionen sowohl als Aktivposten als auch als Nutzen führt.

Auch wenn die massenhafte Einführung der Kryptowährung noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen wird, gibt es mehrere Länder auf der Welt, die die Vorteile der Kryptowährung bereits nutzen, so wie Venezuela.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here