Visa erlaubt USDC-Zahlungen auf der Ethereum-Blockchain

0
492

Der große Kreditanbieter Visa testet ein Programm, das es seinen Partnern ermöglicht, die Ethereum-Blockchain zu nutzen, um eine in Fiat getätigte Transaktion abzuwickeln.

Visa hat die letzten 18 Monate damit verbracht, einen Weg für die Abwicklung digitaler Währungen über seine Treasury-Infrastruktur zu etablieren, wie am Montag in einer Pressemitteilung bekannt gegeben wurde. Der Kartenaussteller sagte, dass er mit Anchorage, einer Digital-Assets-Bank, als Abwicklungspartner sowie mit Crypto.com als Zahlungs-Gateway zusammenarbeiten wird.

Visa sagte auch, dass diese Upgrades seiner Treasury-Infrastruktur die Unterstützung für Zentralbank-Digitalwährungen (CBDCs) ermöglichen werden, wenn diese in Zukunft eingeführt werden. Jack Forestell, Visa’s Chief Product Officer, sagte:

“Krypto-native Fintechs wollen Partner, die ihr Geschäft und die Komplexität der Formfaktoren digitaler Währungen verstehen. Die heutige Ankündigung ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Fähigkeit, die Bedürfnisse von Fintechs zu adressieren, die ihr Geschäft in einem Stablecoin oder einer Kryptowährung führen, und es ist wirklich eine Erweiterung dessen, was wir jeden Tag tun.”

Kris Marszalek, Mitgründer und CEO von Crypto.com, sagte, das Unternehmen wolle “Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt den Zugang zu und die Nutzung von digitalen Währungen” ermöglichen. Die Fähigkeit von Visa, “digitale Währungen direkt zu akzeptieren und mit ihnen zu interagieren”, helfe dabei, die Vorteile von digitalen Währungen zu maximieren.

Nach weiteren Tests und zusätzlichen Gesprächen mit Kunden, Partnern und Mitgliedern der Regulierungsbehörden hofft Visa, die USDC-Abwicklungsfunktion auch für andere Partner “im kommenden Jahr” einzuführen.

Crypto.com kündigte Anfang dieses Monats eine Partnerschaft mit Visa an, in der der Austausch dem Visa-Netzwerk beitreten und die Reichweite seiner Krypto-Debitkarte erweitern soll. Zu diesem Zeitpunkt kündigte das Unternehmen an, ein Fiat-Kreditprogramm einzuführen, mit dem Karteninhaber ihre Krypto-Bestände als Sicherheit für Fiat-Kredite verwenden können.

Sowohl Visa als auch Mastercard halten große Portfolios an Blockchain-Patenten. Im Mai letzten Jahres meldete Visa ein “Digital-Dollar-Blockchain-Patent” an, um CBDC-Zahlungen über Blockchain abzuwickeln.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here