Warum keiner den Erfolg von Bitcoin (BTC) miterleben sollte

0
306

Viele nutzen Bitcoin (BTC) als Absicherung, sollte es zu einem Währungs-Crash kommen. Doch genau den sollte keiner miterleben, so ein bekannter Milliardär, der selbst 1 Million Bitcoin besitzt.

Chamath Palihapitiya, Risikokapitalgeber und Vorsitzender des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic sagt in einem Gespräch im Unchained Podcast, dass Anleger 1 Prozent ihres Portfolios auf Bitcoin verteilen sollten und sie sollten hoffen, dass es sich nie auszahlt.

“Ich denke nur, dass Menschen, die hart gearbeitet haben und den Kopf gesenkt haben, die Möglichkeit haben sollten, dafür zu sorgen, dass sie nicht ausgelöscht werden, wenn die Regierung selbst weiterhin eine Reihe von schlechten Entscheidungen trifft, die dann steigen Folgen. Und Bitcoin ist für mich das einzige, was ich bisher gesehen habe, das wirklich grundlegend unkorreliert mit diesem Entscheidungsprozess und diesem Entscheidungsgremium ist. Denn letztendlich sind alle anderen Anlageklassen – Aktien, Schulden, Immobilien, Rohstoffe – eng mit einem Rechtsrahmen und einer Vernetzung auf den Finanzmärkten verbunden, die viele der Regierungen zusammenbringt irgendwie so zu verhalten.

Und so ist es in gewisser Weise fast wie eine Wette gegen die herrschende Klasse und dafür zu sorgen, dass Sie eine kleine Versicherungssumme haben … Versicherungen sind etwas, das 1.000 Dollar für einen Dollar auszahlt. Man möchte diese massiven, massiven asymmetrischen Auszahlungen, weil man sicher sein möchte, dass eine kleine Versicherungssumme einen im Grunde genommen gesund machen kann. Und deshalb denke ich, dass man nur 1% seines Portfolios nehmen, es in Bitcoin anlegen, es niemals ansehen sollte … und hoffen sollte, dass dieses 1% auf Null geht.”

Der Milliardär machte kürzlich Schlagzeilen, da er die Rettungsaktionen der US-Regierung kritisierte. Er forderte den Gesetzgeber auf, Hedge-Fonds und Milliardäre stattdessen “auslöschen” zu lassen.

Der Milliardär stellt fest, dass Bitcoin (BTC) zwar eine gute Absicherung gegen traditionelle Assets darstellt, die Investition in die Kryptowährung allerdings keine Strategie ist, die sich aufgrund eines einzelnen Ereignisses oder eines bestimmten Zeitpunkts auszahlt.

Für ihn ist der Erfolg von Bitcoin von den Entscheidungen der Regierungen abhängig, ein Ereignis, von dem er meint, dass niemand es mitmachen sollte.

“Wenn sich die Bitcoin-Wette auszahlt, wird dies für die Welt katastrophal destruktiv sein. Dies hat enorme Konsequenzen für viele Menschen, die wir alle kennen und die sich darum kümmern, wer nicht in Bitcoin abgesichert wurde. Und so will man fast nicht, dass es passiert.”

Er sagt auch, dass er 2013 1 Million Bitcoin gekauft hat, als der Wert noch bei rund 80 US-Dollar lag. Heute wäre das eine Summe von 9 Milliarden US-Dollar.

“Es gibt eine bekannte Person im Bitcoin-Ökosystem. Sie heißt Wences Casares. Er war derjenige, der es mir 2010 vorgestellt hat, und wir wollten tatsächlich zu seinem 40. Geburtstag nach Las Vegas. Und dann hat er mich darauf aufmerksam gemacht. Ich erinnere mich, dass ich drei Tage später gelandet bin. Ich rief mein Family Office an und sagte: “Kaufen Sie eine Million Bitcoin.” So fing ich an. Es war 80 Dollar oder so zu der Zeit. Und es klang einfach wirklich interessant.

Aber dann habe ich ein paar Jahre gebraucht, um es wirklich zu verstehen. Ich habe nicht alle Mechaniken vollständig verstanden und um ehrlich zu sein, habe ich jetzt die meisten Mechaniken vergessen. Ich habe es studiert… Ich habe eine versicherungstechnische Entscheidung getroffen, zu kaufen und nie wieder darüber nachzudenken. Und im Großen und Ganzen habe ich nie wieder darüber nachgedacht.

Ich erinnere mich, dass mein Family Office ausgeflippt war, als Bitcoin 20.000 US-Dollar pro Münze kostete. Sie sagten: “Uhhh” und ich sagte: “Leute, sag es mir nicht, ich will es nicht wissen.” Nehmen Sie es einfach aus der Bilanz, schauen Sie es sich nie an, behalten Sie es auf Kosten und lassen Sie sich von dieser Zahl nicht psychisch beeinflussen. ”

©Bild via Pixabay, Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here