Was sind Bitcoin – Futures und wie funktionieren sie?

0
1441
pixabay.com/de/illustrations/treffen-beziehung-gesch%C3%A4ft-1020146/

Futures-Kontrakte haben eine lange und geschichtsträchtige Herkunft – für Bitcoin-Händler aber ermöglichen sie neue Strategien!

Bitcoin ist die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und genau wie andere Kryptowährungen ist es unglaublich volatil. Im März 2020 beispielsweise, halbierte sich der Preis von Bitcoin in nur wenigen Tagen, als die Märkte aus Angst vor den Folgen der Pandemie abrupt fielen. Bis Anfang September hatte BTC sich von etwa 4.000 USD auf Höchststände von 12.000 USD erholt (Aktuell steht BTC bei ~10.300 USD) – viel mehr Volatilität ist fast schon schwer verkraftbar

Der Spot-Handel – die Standard-Praxis des Kaufs und Verkaufs – zwingt Händler, Anlagen zu ihren aktuellen Preisen umzutauschen. Aber was wäre, wenn es eine Möglichkeit gäbe, den Preis von z.B. 4.000 US-Dollar zu sichern und die Bitcoin ein paar Monate später zu erhalten? Selbst wenn der Preis von Bitcoin 12.000 USD erreichen würde, müsste die Gegenpartei den Bitcoin-Kauf mit 4.000 USD ausliefern.

Es gibt sie! Futures-Contracts

Futures Contracts sind Terminverträge; sie sind eine Vereinbarung zwischen zwei Händlern, die den einen Händler dazu verpflichtet, einen Vermögenswert zu einem bestimmten Zeitpunkt, einer bestimmten Menge und einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen.

Beispielsweise könnten Sie Mitte März eine Vereinbarung zum Kauf eines Bitcoin für 4.000 USD für den 30. August abschließen. Sie könnten auch auf der anderen Seite des Geschäfts stehen und dem Verkauf eines Bitcoin zu einem festen Preis zustimmen. Wenn Sie ein Käufer sind, möchten Sie, dass der Handelspreis von Bitcoin steigt, da Sie die Kryptowährung unter dem Marktwert kaufen können, während Verkäufer sich das Gegenteil wünschen und davon profitieren, wenn Bitcoin im Preis sinkt.

Deswegen sind die Leute verrückt nach Bitcoin-Futures-Contratcs geworden, als große Unternehmen wie die CME Group und TD Ameritrade den Raum betreten haben und nun seither anbieten: Als Bitcoin-Futures im Dezember 2017 an der Chicago Board Options Exchange (CBOE) debütierten, war die CBOE-Website überfordert. Auf Bakkt, der von der Intercontinental Exchange betriebenen Bitcoin-Futures-Plattform, werden täglich rund 11.000 Futures-Kontrakte gehandelt.

Terminkontrakte und die Entwicklung der Anlageklassen

BTC-Futures sind eine großartige Möglichkeit, zusätzliche Liquidität auf den Markt zu bringen und bieten auch hervorragende Arbitrage-Möglichkeiten, sagte Nick Cowan, CEO der GSX GroupFutures sind ein wichtiger Teil der Entwicklung von Anlageklassen, da sie einen Maßstab – einen beizulegenden Zeitwert oder FV – für den zukünftigen Wert darstellen.

Der Grund, warum Sie Bitcoin-Futures handeln könnten, anstatt beispielsweise Bitcoin im Wert von 4.000 US-Dollar zu kaufen, ist, dass Sie sie nicht selbst halten müssen. Einige Krypto-Börsen, wie z.B. OKEx, haben niedrigere Handelsgebühren für Terminkontrakte, was bedeutet, dass Händler durch die Verwendung von Terminkontrakten etwas mehr aus ihren Konten herausholen können.

Wie ein Trader seine Futures-Position verlässt

BTC-Futures sind eine großartige Möglichkeit, zusätzliche Liquidität auf den Markt zu bringen und bieten auch hervorragende Arbitrage-Möglichkeiten.“, so Cowan.

Dies liegt daran, dass Terminkontrakte in der Regel nicht bis zum Ablaufdatum gehalten werden. Stattdessen werden sie wie andere Vermögenswerte gehandelt. Da der Handelswert von Bitcoin variiert, ändert sich auch der Wert verschiedener Bitcoin-Futures-Kontrakte.

Beim Abschluss eines Terminkontrakts gibt es drei Möglichkeiten, wie ein Händler seine Position verlassen kann: Aufrechnung, Rollover und Ablauf.

Die Verrechnung ist am häufigsten und tritt auf, wenn ein Händler einen anderen Terminkontrakt mit gleichem Negativwert und gleicher Größe erstellt und somit seine effektiven Verpflichtungen auf Null setzt.

Der Rollover erfolgt durch Aufrechnung einer Position, jedoch mit einem Ablaufdatum, das weiter in der Zukunft liegt. Der Ablauf ist das, was Sie erwarten würden, wenn ein Vertrag sein Enddatum erreicht und die Parteien, die den Vertrag halten, zum vereinbarten Preis kaufen oder verkaufen.

Terminkontrakte und Absicherung

Eine weitere Handelsmethode für Futures ist die Absicherung. Die Absicherung ist ein Weg, um das Risiko zu reduzieren, was für Händler nützlich ist, die mit der Volatilität von Kryptowährungen zu tun haben:

Stellen Sie sich vor, sie haben gerade drei Bitcoin für 10.000 US-Dollar pro Coin gekauft: Sie glauben, dass der Preis für Bitcoin bis Ende des Monats steigen wird, möchten aber ihre Position schützen, falls sie fallen sollte. Um ihre Position zu schützen, könnten sie einen Terminkontrakt abschließen, um am Ende des Monats ein Bitcoin für 10.000 USD zu verkaufen.

Wenn Bitcoin am Monatsende gestiegen ist, werden sie einen Gewinn erzielen, indem sie die verbleibenden zwei Bitcoin verkaufen.

Wenn BTC sinkt, verlieren sie Geld, dies ist jedoch begrenzt, da sie immer noch einen Bitcoin für 10.000 US-Dollar verkaufen können. Die Absicherung verringert also das Gesamtrisiko eines Händlers, begrenzt jedoch auch dessen potenziellen Gewinn.

Bitcoin-Futures: Vorsicht!

Die Welt der Bitcoin-Futures ist nicht nur Spaß und Spiel. Die Übernahme eines Vertrags ist eine ernsthafte Verpflichtung, und wenn das Ablaufdatum erreicht ist, ist der Händler gesetzlich verpflichtet, diesen Vertrag zu erfüllen. Durch Futures können Sie viel Geld verlieren, da Sie gezwungen sein könnten, Bitcoin weit über dem aktuellen Handelspreis zu kaufen. Kryptowährungen sind eine der volatilsten verfügbaren Anlageklassen. Wie bei allen Kryptowährungen ist der Handel mit Bitcoin sehr riskant.

Bild@Pixabay / Lizenz

Disclaimer:
Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen, Futures-Contratcs und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here