Wird der USD Coin (USDC) Tether (USDT) einholen?

0
103

Da das Gesamtangebot von USDC 55,9 Milliarden erreicht, ist es dem Stablecoin gelungen, Tether auf der Ethereum-Blockchain einzuholen.

In den letzten 24 Stunden hat sich das Volumen von USDC gegenüber USDT fast verdoppelt, was ein weiteres Zeichen dafür sein könnte, dass die Dominanz von Tether langsam zu Ende geht.

Laut einem Bericht von Messari hat USDC von Circle am 21. Juni ein tägliches Volumen von 1,1 Milliarden USD im Ethereum-Netzwerk erreicht, was doppelt so hoch war wie das reale Volumen von USDT von 579 Millionen USD.

Messaris reale Volumenmetrik wird durch die Zusammenstellung von Börsendaten berechnet, von denen das Unternehmen glaubt, dass sie signifikanten und legitime Krypto-Handelsvolumina haben, womit sie sich von der häufiger verwendeten Metrik Gesamtvolumen unterscheidet.

Zu den Börsen, die Messaris miteinbezieht, gehören Binance, Bitfinex, Bitflyer, Bitstamp, Bittrex, Coinbase Pro, Gemini, itBit, Kraken, Poloniex und OnChainFX.

Das im Umlauf befindliche Angebot von Tether ist seit seinem Allzeithoch am 11. Mai weiter gesunken und sank um fast 20% von 83,1 Milliarden auf ein Achtmonatstief von 67,9 Milliarden USD.

USDC ist am 11. Mai ein Anstieg des Angebots um 13% auf 55,9 Milliarden gelungen. Sollten sich diese Trends fortsetzen, könnte dies das Ende der Dominanz von Tether im Stablecoin-Bereich bedeuten.

Der Zusammenbruch von Terra und einem möglichen Bruch von Celsius haben bei Anlegern Zweifel ausgelöst, die durch einen Marktcrash in den letzten Wochen noch verschlimmert wurden. Die Rücknahmen von USDT haben deutlich zugenommen, was zu einem Rückgang des Angebots geführt hat.

In einer Erklärung am 13. Juni hat Tether versucht das Vertrauen zu stärken. Man schrieb, dass die anhaltenden Probleme mit Terra und Celsius keine Auswirkungen auf die USDT-Reserven haben werden. Dennoch scheinen einige Investoren davon abzuwandern.

Die reale Volumenmetrik von Messari ist allerdings nicht die ganze Geschichte. ÜBer alle Blockchains und Börsen hinweg zeigt CoinGecko, dass das tägliche Volumen von USDT mit 44 Milliarden USD immer noch die Nummer eins ist, verglichen mit 5 Milliarden USD von USDC.

Es ist allerdings nicht bekannt, wie viel des Volumens darauf zurückzuführen ist, dass USDT für Wash-Trading eingesetzt wird, um entweder die Zahlen für Coins oder Börsen aufzublähen, weshalb die unvollkommene reale Volumenmetrik entwickelt wurde.

Der CTO von Tether, Paolo Ardoino sagte am 15. Juni gegenüber Euromoney, dass Tether plant, eine ordnungsgemäße Prüfung durch eine Top-12-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu erhalten. Die Top Vier sind etwas vorsichtiger, wie er sagte:

“Die großen Vier sind etwas vorsichtiger, wenn es darum geht, einen vollständigen Anzug anzubieten, wenn die Regeln nicht klar sind.”

SBildquelle: Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here