YouTube-Zensur! Bitcoin.com von Roger Ver wird gesperrt

0
1360

YouTube scheint nach wie vor gegen Krypto-YouTuber vorzugehen. Diesmal hat es den Bitcoin Cash Gründer Roger Ver mit seinem Kanal Bitcoin.com erwischt.

YouTube geht weiterhin aggressiv gegen bekannte Krypto-Kanäle vor. Auch den bekannten Kanal “Bitcoin.com” hat es jetzt erwischt, der wegen “Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube” geschlossen wurde.

Laut einer Erklärung, die Roger Ver von Bitcoin.com heute auf Reddit hochgeladen hat, wurde das YouTube-Konto grundlos geschlossen. Er meinte weiter, dass der Grund vermutlich bei Bitcoin-Maximalisten zu suchen ist, die ihn gemeldet haben. Ver hat Bitcoin Cash natürlich als sein Baby gelobt und Bitcoin als “Wertspeicher” kritisiert.

“Ich vermute, dass wahrscheinlich einige dieser wettbewerbswidrigen Bitcoin Core-Maximalisten fälschlicherweise das Video mit dem Titel: It’s a Bit[coin] Cash scam!’ or some nonsense like that, gemeldet haben.”

Er fügte hinzu, dass unabhängig davon ist, ob das YouTube-Konto wiederhergestellt wird, es jetzt der richtige Zeitpunkt dafür zu sein scheint, um andere Optionen zu erkunden, nämlich lbry.tv, Dtube und BitChute. Er meinte, dass er noch selbst mehr darüber nachforschen müsste und bat die Leser ihre Alternativen vorzuschlagen.

Ver betonte auch, dass es auf YouTube Unmengen von Giveaways von Fake-Promis wie Elon Musk und anderen gibt, was darauf hindeutet, dass die Plattform bei der Bekämpfung von Betrug ineffizient war.

Bitcoin.com ist ein weiteres Opfer, dass sich zu den betroffenen Kanälen von Ivan on Tech, Chris Dunn und Tone Vays zählen darf.

Bis heute steht die Frage im Raum, ob die Sperrungen von YouTube beabsichtigt sind, oder ob es sich wirklich nur um einen Fehler im System handelt.

Was denkst Du die YouTube-Zensur? Fehler im System oder Absicht? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

©Bild via Pixabay, Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here