Banken machen zu: Wells Fargo verbietet Kunden Bitcoin (BTC)-Kauf

0
1623

Wells Fargo ist nicht länger bereit, Transaktionen durchzuführen, die mit Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) in Verbindung stehen.

Wells Fargo bemerkte am Freitag in einem Tweet, dass sie Kunden den Kauf von Bitcoin verweigern. Die große internationale Bank, welche 1852 für Geld- und Postverkehr gegründet wurde, widersetzt sich damit dem jüngsten Trend, nachdem Banken sich zunehmend für Kryptowährungen erwärmen.

So meinte Nasdaq-CEO Adena Friedman kürzlich, dass Kryptowährungen durchaus einen Wert hätten und Bitcoin sogar “die globale Währung der Zukunft” werden könne. Die amerikanische Optionsbörse CME Group setzte im Dezember 2017 sogar selbst Bitcoin-Terminkontrakte (Futures) auf und kurbelte den Preis damit massiv an.

Weiterhin hat JPMorgan Chase-Chef Jamie Dimon, nachdem er lange Zeit gegen Kryptowährungen agitierte und sie als “Betrug” brandmarkte, kürzlich erst angekündigt, mit dem JPM Coin eine eigene Digitalwährung aufzusetzen. Dimon hatte am 16. Februar bekannt gegeben, dass seine Bank einen Coin herausgeben wolle, der den Transfer von Fiat-Geld optimieren soll. Genauer gesagt, soll der Token dabei als Brücke dienen, ähnlich wie XRP.

Anders als sein Vorbild XRP sollte der JPM Coin allerdings nicht für Investoren und Spekulanten zur Verfügung stehen. Für Investments wäre er ohnehin nicht geeignet, denn es handelt sich bei dem umstrittenen Token ähnlich wie bei Tether (USDT) um einen Stable Coin. Während Ripple ein Alternativsystem zu SWIFT auf die Beine zu stellen versucht, möchte der JPM Coin den Banken-Dienst lediglich unterstützen.

Wells Fargo hingegen positioniert sich klar gegen Bitcoin. Kunden, die Transaktionen tätigen, welche Kryptowährungen involvieren, wird die Dienstleistung verweigert.

Damit widerspricht die Bank der auf Ihrer Webseite prangenden Vision: “Kunden können besser bedient werden, wenn sie eine Beziehung zu Ihrer Bank aufgebaut haben, sie gut kennen und ihre vollständigen finanziellen Bedürfnisse abgedeckt werden.”

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here