Binance Korea schließt nach nur acht Monaten nach Launch

0
1475

Binance Korea, eine Krypto-to-Krypto-Börse von Binance für koreanische Nutzer, wird nächsten Monat geschlossen.

Beliebte Krypto-Börse, Binance, hat seine Absicht offenbart, seine koreanische Niederlassung zu schließen. In einer veröffentlichten Mitteilung am Donnerstag, zitiert die Börse niedrigen Handelsvolumina und einen Mangel an Liquidität als Grund für die Schließung. Dies kommt nur acht Monate nach dem Start von Binance Korea im April 2020.

Bis jetzt hat die koreanische Abteilung die Liquidität und den Order-Matching-Engine von Binance international genossen. Dies wird sich jedoch mit dem bevorstehenden Gesetz, das die gemeinsame Nutzung von Orderbüchern über Börsen hinweg in Südkorea verbietet, ändern.

Nach diesem bevorstehenden Gesetz in Südkorea können Krypto-Börsen ihre Orderbücher nicht mehr mit anderen Börsen teilen.

“Es ist verboten, Kunden den Handel mit virtuellen Vermögenswerten mit Kunden anderer Betreiber von virtuellen Vermögenswerten durch Partnerschaften mit anderen Betreibern von virtuellen Vermögenswerten zu ermöglichen”, gemäß dem Gesetz, das am 25. März in Kraft treten wird. Es könnte auch früher in Kraft treten, wie lokale Berichte berichten.

Binance Korea hat angekündigt, dass es alle neuen Registrierungen und Einzahlungen ab dem 24.Dezember um 2:00 PM KST schließen wird. In der Zwischenzeit werden Handel und Abhebungen jeweils erst am 8. Januar und 29. Januar 2021 gestoppt.

Zu diesem Zweck haben die Nutzer von Binance Korea bis zum 29. Januar Zeit, ihr Vermögen auf andere Börsen zu übertragen oder als Fiat abzuheben.

Laut Binance-CEO Changpeng Zhai sagt, dass “wir weiterhin nach Möglichkeiten suchen werden, uns zu verbessern und die besten Dienstleistungen für die Nutzer, einschließlich unserer KR [koreanischen] Community, zu bieten.”

Es sollte angemerkt werden, dass Binance das koreanische Fintech-Unternehmen BxB erworben hatte, um Binance Korea zu starten. Es ist nicht klar, was als nächstes für dieses Unternehmen kommt. Binance Korea CEO Jiho Kang sagte:

“Wir planen, unsere Strategien auf der Grundlage der aktuellen Marktsituation neu zu bewerten.” Er fügte hinzu, dass die Börse darauf abzielen wird, “ein Gleichgewicht zwischen der Bereitstellung von robusten Dienstleistungen und Angeboten für die Nutzer zu finden und gleichzeitig die Einhaltung der regulatorischen Anforderungen zu gewährleisten.”

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here