Bitcoin (BTC) durchbricht einen entscheidenden Widerstand?

0
168

Bitcoin-Wale und Institutionen gleichermaßen haben das Beste aus dem jüngsten BTC-Preis “Dip” durch große Käufe gemacht.

Seitdem er Anfang letzter Woche zusammen mit dem Aktienmarkt gefallen ist, ist Bitcoin über 50K Dollar gestiegen und hat den Großteil des Kryptomarktes zurück ins Grüne gebracht.

Das Comeback wurde von einer Reihe von bullischen Schlagzeilen begleitet. Goldman Sachs hat seine Krypto-Handelsabteilung neu gestartet und erwägt die Einführung eines Bitcoin-ETFs, Charles Schwab soll den Krypto-Handel erforschen und die Citibank hat einen Bericht veröffentlicht, der behauptet, dass Bitcoin an einem “Wendepunkt” ist und sich zu einer “internationalen Handelswährung” entwickeln könnte.

Bitcoin hat sich seit dem Abprallen an der 44.500 Dollar Unterstützung am 28. Februar aufwärts bewegt. Während die Aufwärtsbewegung am 3. März ins Stocken geraten zu sein schien, hat Bitcoin am 8. März eine starke bullische Kerze erzeugt. Es hat sich heute wieder über das Hoch vom 3. März bewegt.

Material Indicators hatte zuvor Bedenken bezüglich des Preisanstiegs in dieser Woche geäußert und argumentiert, dass Wale in den Anstieg “hineinverkaufen” könnten, was zu einer Wiederholung des Anstiegs auf das Allzeithoch von 58.000 Dollar und der anschließenden 25%igen Korrektur führen würde.

Während dies bisher nicht eingetreten ist, stellten Analysten auch fest, dass makroökonomische Faktoren einen anderen Einfluss haben als erwartet.

Die Orders der Wale gingen zurück, nachdem bekannt wurde, dass das 1,9 Billionen Dollar schwere Konjunkturpaket der Vereinigten Staaten den Senat passiert hatte, während China mit seiner Unterstützung für Tech-Aktien den gegenteiligen Effekt hatte.

Es wird erwartet, dass Bitcoin mindestens bis zum oberen Ende des parallelen Kanals bei 57.000 Dollar steigt. Ein Ausbruch aus dem Kanal würde wahrscheinlich zu einem neuen Allzeithoch des Preises führen.

In der letzten Woche ist Ethereum um 10% gestiegen, da die Begeisterung für nicht-fungible Token (NFT) berauschende Höhen erreicht hat. Twitter-Gründer Jack Dorsey versteigert nun den ersten Tweet in diesem Format, und Kings of Leon veröffentlichen ihr neues Album in tokenisierter Form.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here