Bitcoin (BTC)-Tradingplattform Bybit überzeugt im Test, schlägt BitMEX und eToro

0
89
⏱ Lesezeit: 2 Minuten

Bybit, eine Krypto-Tradingplattform mit Sitz in Singapur, hat sich einem aktuellen Vergleich von Blockchain Hero als Testsieger erwiesen und die bekannteren Konkurrenten BitMEX und eToro auf den zweiten und dritten Platz verwiesen.

Neben den herkömmlichen Exchanges, auf welchen man einfach Kryptowährungen kaufen und verkaufen kann, gibt es auch solche, die mit stark gehebelten Derivaten von Coins handeln, sodass schon ein relativ kleiner Einsatz einen großen Effekt haben kann.

Die bekanntesten Vertreter dieser Branche sind wahrscheinlich die 2014 gegründete Firma BitMEX und eToro, ein Broker, der neben Kryptowährungen auch zahlreiche andere Vermögenswerte im Angebot hat. In einem aktuellen Test von Blockchain Hero wurden diese jedoch von einem relativ neuen Konkurrenten namens Bybit in den Schatten gestellt.

Bybit: Der Testsieger in Sachen Krypto-Trading

Im besagten Test erhielt das in Singapur ansässige Bybit 9.3 von 10 möglichen Punkten, während BitMEX und eToro mit jeweils 8.2, bzw. 8.0 Punkten auf dem zweiten und dritten Platz landeten. Deribit und Plus500 landeten abgeschlagen auf Platz vier und fünf.

Anzeige

An Bybit wurde insbesondere positiv hervorgehoben, dass die Plattform laut eigenen Angaben bis zu 100.000 Transaktionen pro Sekunde durchführen kann und dadurch deutlich stabiler sei als beispielsweise BitMEX, wo Trades des Öfteren durch ein eingefrorenes Dashboard gestört würden.

Davon abgesehen zeichnet sich Bybit durch geringe Transaktionsgebühren (0,075% Taker-Fee) und einen hohen Hebel von bis zu 100x aus. Die Erstanmeldung sei laut Blockchain Hero in einer halben Minute zu bewerkstelligen, zumal es keinen KYC-Zwang gibt. Im Gegensatz zu allen anderen getesteten Unternehmen verzichtet Bybit sogar auf eine Mindesteinzahlung.

Kritikpunkte an Bybit

Die einzigen Kritikpunkte von Blockchain Hero bestehen darin, dass Bybit noch nicht auf Deutsch verfügbar ist, keine Einzahlungen in Fiatwährungen akzeptiert und noch keine anderen Derivate als Perputual Swaps im Angebot hat.

Davon abgesehen könnte das Unternehmen auch sein Angebot an handelbaren Kryptowährungen noch erweitern, welches bislang nur aus Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und EOS besteht.

Ein ausführlicher Bericht über die Exchange findet sich hier.

Ist Bybit in Deinen Augen der verdiente Testsieger oder bevorzugst Du eine andere Trading-Plattform? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Bybit

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here