Bitcoin & Krypto für jedermann durch Coinmerce.io

0
775
Coinmerce ist ein Exchange, die auch einen Fiat-Zugang hat. | © Coinmerce
⏱ Lesezeit: 3 Minuten

Disclaimer: Dies ist ein bezahlter Artikel, für den hier dargestellten Inhalt ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich. Für versprochene Services oder Leistungen übernimmt Coinkurier.de keinerlei Haftung.

Coinmerce ist eine niederländische Exchange mit Fiat-Zugang. Sie hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, Krpytowährungen für alle zugänglich zu machen.

Die niederländische Exchange mit Fiat-Zugang Coinmerce.io bietet derzeit 85 verschiedene Kryptowährungen an, die jeder einfach, schnell und zuverlässig kaufen, verkaufen und verwahren kann. Die Intention des Unternehmens besteht darin, Kryptowährungen für jedermann zugänglich zu machen, indem der Umgang dabei genauso einfach gestaltet sein soll, wie eine Zahlung bei der Bank. Eine All-in-One Smartphone App für iOS und Android verwirklicht dabei das Motto von Coinmerce, und zwar „Krypto für alle“.

Ein Sortiment von mehr als 85 unterschiedlichen Kryptowährungen

Die iOS, Android und auch Web App von Coinmerce.io erlaubt seinen Nutzern den einfachen und unkomplizierten Handel von Kryptowährungen. Dabei handelt es sich um eine smarte All-In-One Lösung, die sich sowohl um die Verwaltung als auch den Kauf, den Verkauf und sogar die Aufbewahrung kümmert.

Das Team hinter Coinmerce.io

Derzeit setzt sich das Team von Coinmerce aus fünf Vollzeitmitarbeitern zusammen. Frank (Support), Hendrik (Support), Rev (Developer), Luc (Founder und Compliance) und NickSmits van Oyen (Founder und Marketing). Des Weiteren gehören 2 Freelancer (Entwickler) zum bisherigen Coinmerce-Team. Der Gründer hinter Coinmerce.io Luc Smith van Oyen ist studierter Betriebswissenschaftler und absolviert derzeit die Zusatzausbildung „Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung“ am niederländischen Compliance Institute. Außerdem absolvierte er den Kurs „International Trade“ an der Europort Business School in Amsterdam. Vor Coinmerce sammelte er zudem Erfahrungen im Bereich FMCG, Promotional Gifts & Transport.

Wie Zuverlässig & Sicher Ist Coinmerce Wirklich?

Die Limited Company Coinmerce, wurde als Teil von Coinmerce BV am 9. September 2017 gegründet und hat ihren Sitz in der Startbaan 8 in Amstelveen (NL). Coinmerce konzentriert sich sehr auf die Unterbindung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, was aus der Tatsache zu schlussfolgern ist, dass das Unternehmen eine Richtlinie zur Sorgfaltspflicht Ihrer Kunden ausgearbeitet hat. Außerdem hat sich die Börse dazu entschieden „Privacy Coins“ wie Monero oder auch Dash nicht anzubieten. Grund ist deren erhöhte Nutzung für kriminelle Zwecke.

Coinmerce arbeitet am laufenden Band daran ihre Datensicherheit zu verbessern und ließ über AuditConnect einen Audit im Gebiet Datenschutz und Informationssicherheit durchführen. Des Weiteren bietet die Plattform selbstverständlich integrierte Sicherheitseinstellungen an, wie eine zweistufige Authentifizierung, die über das Bestätigen eines Push-Codes mithilfe des Smartphones erfolgt.

Preise, Kosten und Gebühren

Während die Registrierung eines neuen Kontos selbstverständlich vollkommen kostenlos ist, werden variable Servicekosten erhoben, wobei diese im Schnitt zwischen 0,45% und 2% liegen. Coinmerce.io wurde nun schon zum dritten Mal in Folge als günstigster niederländischer Broker geführt, wobei man die Tatsache nicht außer Acht lassen sollte, dass die Niederlande sogar ohnehin schon als Land mit den günstigsten Transaktionskosten bekannt ist.

Zahlungsmöglichkeiten

Falls man über Coinmerce.io Kryptowährungen kaufen möchte, stehen nun alle bekannten Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neben iDeal, EPS & natürlich der zentralisierten Digitalwährung Coinmerce Coin stehen ebenfalls Sofortüberweisung aber auch Zahlungsoptionen wie Bancontact oder Giropay zur Verfügung. Beim Umwandeln von einer Kryptowährung zu Euro wird der Betrag innerhalb von ca. einem bis drei Werktagen problemlos auf das Konto zurückerstattet.

Überprüfungen und Grenzwerte

Bisher bietet Coinmerce zwei Verifizierungslevel an, wobei es sich einmal um einen Grenzwert bis zu 500 Euro pro Woche handelt und bei Level 2 dann um einen Handelsgrenzwert von 20.000 Euro pro Tag bzw. 60.000 € pro Woche. Um Level 1 freizuschalten ist lediglich die Bestätigung der Bankverbindung durch eine Transaktion in Höhe eines Cents auf dein Coinmerce Konto nötig. Um Level 2 freizuschalten ist allerdings eine Identitätsbestätigung durch die Vorlage eines Personalausweises durchzuführen.

Fazit

Coinmerce will so wie alle anderen Broker den Zugang und den Handel mit Kryptowährungen erleichtern. Allerdings setzt sich Coinmerce durch seine mobile All-In-One-Lösung in Form eine funktionierenden und einfach zu bedienenden App von der Konkurrenz ab.

iOS App: https://goo.gl/CoFQCZ

Android App: https://goo.gl/J77amC

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here