Bitcoin macht sich auf den Weg – 20.000 US-Dollar bis zum Ende des Jahres!

0
2112
flickr.com/photos/30478819@N08/44814093405/in/photolist-2bh4WER

Ehemaliger Hedge-Fonds-Milliardär Michael Novogratz, plädiert für einen Bitcoin-Preis von 20.000 USD bis Ende 2020. Wir erklären seine Analyse:

Bitcoin ist in den letzten Tagen in die Höhe geschossen, hat Monate der Untätigkeit hinter sich gelassen und Bitcoin-Investoren auf der ganzen Welt in pure Aufregung versetzt. Denn BTC stieg in weniger als einer Woche um fast 20% und erreichte am Montagabend einen Höchststand von etwas mehr als 11.400 USD, bevor er leicht zurückfiel.

Trotz alledem befindet sich der Bitcoin-Preis immer noch etwa nur auf halber Strecke zu seinem Allzeithoch von Ende 2017.

Michael Novogratz, ehemaliger Hedge-Fonds-Milliardär und nun Krypto-Investor, rechnet fest damit, dass der Bitcoin-Preis bis Ende des Jahres 20.000 US-Dollar erreichen wird – angetrieben von den diversen globalen Liquiditätspumpen und einem wachsenden Zustrom an Privatanlegern.

Der Liquiditätszustrom [diverser Zentralbanken] wird nicht abebben. Wir werden eine große Stimulation erfahren, sagte Novogratz, der Gründer und Geschäftsführer der Bitcoin- und Krypto-Handelsbank Galaxy Digital, gegenüber CNBC und fügte noch hinzu: Es sieht nicht so aus, als würde die Federal Reserve die Raten erhöhen.

Ganz im Gegenteil: Der republikanische US-Gesetzgeber hat am Montag Pläne für ein weiteres Konjunkturpaket in Höhe von 1 Billion US-Dollar vorgestellt, das eine weitere Runde von Zahlungen in Höhe von 1.200 US-Dollar je Bürger und zusätzliche Mittel für Kredite für Kleinunternehmen umfasst. US-Investoren trieben jedoch den Aktienmarkt nach unten, da sich die Märkte auf eine längere Verhandlungsphase zwischen Demokraten und Republikanern vorbereiteten.

Der Goldpreis, den Novogratz in den kommenden Monaten ebenfalls steigen sieht, verlor an Dynamik, nachdem er zum ersten Mal in seiner Geschichte bis auf 20 Dollar der 2.000 US-Dollar Marke nahe kamGestern haben Sie gesehen, wie viel Geld auf Gold und Bitcoin umgemünzt wurde, sagte Novogratz und wies auf ein großes Interesse des Einzelhandels [an Bitcoin] hin. “Einzelhändler, die aufgrund neuer staatlicher Impulse von Aktien auf Bitcoin umsteigen werden, könnten den Bitcoin-Preis innerhalb der nächsten drei Monate auf 14.000 USD und bis Ende des Jahres auf 20.000 USD erhöhen”, so Novogratz.

Novogratz sagte auch, er beginne zu sehen, wie institutionelle Anleger auf Bitcoin umsteigen, warnte jedoch die Wall Street-Anleger vor einer Lernkurve im Vergleich zu Gold. Gold gibt es schon seit 3.000 Jahren. Es ist ziemlich einfach zu kaufen, sagte er. Es gibt ein Adaptionsspiel in Bitcoin, welches es so bei Gold nicht gibt.

Trotz des jüngsten Anstiegs des Bitcoin-Preises signalisiert der Markt für Bitcoin-Optionen zum Jahresende nur eine Wahrscheinlichkeit von 8,5% für einen Bitcoin-Preis von über 20.000 USD. Wie Daten des Krypto-Analyseunternehmens Skew zeigten, sind das allerdings 1,5% mehr als Montagmorgen, noch einige Stunden vor dem großen Pump!

Bild@Flickr / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here