Cardano (ADA), IOTA & weitere Altcoins explodieren! Das steckt dahinter:

0
907

Während der Bitcoin (BTC)-Preis heute stagniert, verzeichnen beliebte Altcoins starke Preisgewinne, allen voran Cardano (ADA), VeChain (VET) und IOTA (MIOTA). Dafür gibt es jeweils unterschiedliche Gründe:

Die Krypto-Märkte können oft etwas langweilig erscheinen, da an vielen Tagen fast alle Altcoins entweder mit Bitcoin (BTC) gemeinsam steigen oder gemeinsam fallen. Heute dagegen stagniert der BTC-Preis auf seinem Level vom Vortag, während mehrere Kryptowährungen aus der zweiten Reihe beachtliche Gewinne verbuchen können:

Cardano (ADA), VeChain (VET), IOTA (MIOTA) steigen zweistellig

Den beachtlichsten Erfolg unter den 100 nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährungen konnte Cardano (ADA) vorweisen. Der durch den Mathematiker Charles Hoskinson gestartete Coin gewann gut 17 Prozent an Wert, überholte somit Tezos (XTZ) und stieg wieder in die Top Zehn auf. Aber auch VeChain (VET), IOTA (MIOTA), Zcash (ZEC) und Neo (NEO) konnten zweistellige Zuwächse vorweisen.

© via CoinMarketCap, abgerufen 13:30 Uhr

Gründe für Altcoin-Preisexplosion:

Bei den drei Coins mit den größten Preisanstiegen gab es jeweils in den letzten Tagen gute Nachrichten zu verkünden. Im Fall von Cardano war dies vor allem die Veröffentlichung eines genauen Zeitplans für die Einführung der Shelley-Ära.

Das große Update, welches das Krypto-Netzwerk dezentraler machen soll, wird demnach wie folgt umgesetzt: Der Shelley-Code wird am 30. Juni veröffentlicht, sofern alles gut läuft. Sollte es aber zu Verzögerungen kommen, wäre der 7. Juli das Backup-Datum. Am 29. Juli soll dann eine Hard Fork erfolgen und die Shelley-Ära somit offiziell beginnen. Das lang erwartete Cardano-Update wird also voraussichtlich im selben Monat online gehen wie Ethereum 2.0.

VeChain konnte diese Woche eine namhafte Partnerschaft verkünden, und zwar mit dem großen Pharma-Konzern Bayer. Der chinesische Arm des deutschen Unternehmens, zu dem seit 2018 auch die umstrittene Saatgut-Firma Monsanto gehört, kooperiert mit VeChain bei der Entwicklung von “Csecure”.

Mit diesem System soll per Blockchain jedes Medikament auf seinem Weg durch die Versorgungskette anhand von Zeitstempeln und Informationen zur Benutzeridentifizierung an verschiedenen Wegpunkten verfolgt werden können. Durch die unveränderliche Natur der Blockchain wären die Informationen nicht mehr durch unbefugte Dritte manipulierbar.

IOTA schließlich hat die Veröffentlichung einer neuen Node-Software namens Hornet Version 0.4.0 angekündigt. Diese soll nächste Woche in Betrieb gehen, da aktuell noch finale Tests durchgeführt würden. Zu den Vorteilen der Software heißt es vielversprechend:

“Diese neue Version unserer Node-Software wird viel einfacher zu installieren, zu verwalten und auszuführen sein und das #IOTA-Netzwerk deutlich leistungsfähiger machen.”

Glaubst Du, dass die Bitcoin (BTC)-Dominanz nun langfristig eher sinken oder eher steigen wird? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Steve Jurvetson, Flickr.comLizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here