Deutsche Börse entfernt Coinbase (COIN) von Xetra und Frankfurter Börse

0
91

Die Deutsche Börse wird die Coinbase-Aktie am Freitag von Xetra und der Frankfurter Börse nehmen.

Reuters berichtete Mittwoch-früh über die Absichten der Deutschen Börse, die Aktien von Coinbase von ihrer Handelsplattform zu entfernen. Die große Börse sprach über “fehlende Referenzdaten für diese Aktien” als Hauptgrund für das Delisting.

Als die Aktien der Krypto-Börse auf den Handelsplattformen gelistet wurden, wurde dafür fälschlicherweise ein sogenannter LEI-Code verwendet. Aktien mit einem solchen Referenzcode müssen identifiziert werden und sollten regulatorische Anforderungen erfüllen, bevor sie zum Handel an den Börsen zugelassen werden. Daher müsste die Krypto-Börse den Referenzcode beantragen, damit die COIN-Aktien weiterhin auf Xetra und an der Frankfurter Börse gehandelt werden können.

Letzte Woche wurde die riesige US-basierte Krypto-Börse offiziell ein börsennotiertes Unternehmen, als es an der Nasdaq debütierte. Die Entwicklung wurde als ein bedeutender Meilenstein im Kryptowährungs-Adoptionszyklus angesehen, da es eine der größten öffentlichen Notierungen in der US-Geschichte wurde.

COIN begann mit einem Preis von rund 400 US-Dollar, war jedoch unmittelbar nach dem Start einer erhöhten Volatilität ausgesetzt. Nach einem Kursverfall von über 100 USD haben sich die Coinbase-Aktien über 300 USD beruhigt.

Bitcoin ist derzeit auf einem Erholungslauf nach einer jüngsten Preiskorrektur, die den Preis auf 52k USD runterzog. Bitcoin scheint sich wieder erholt zu haben und handelt jetzt um den 55k Preisbereich.

Blockchain und Krypto-Assets haben sich schnell entwickelt und hatten mit der direkten Notierung von Coinbase einen Wendepunkt, aber es bleibt noch viel zu tun. Um diese positive Dynamik aufrechtzuerhalten, gibt es einige Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor, um ein politisches Umfeld zu schaffen, das dem weiteren Erfolg von Blockchain und Kryptowährungen förderlich ist. Selbst mit der jüngsten Volatilität bei Bitcoin und anderen Krypto-Assets nach dem öffentlichen Debüt von Coinbase im April 2021 beschleunigt sich der Druck und der Trend zu einer breiteren Akzeptanz und Integration der Krypto- und Fiat-Wirtschaft weiter.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here