EILMELDUNG: Bitcoin steigt auf Jahreshoch, erreicht Marktkapitalisierung von $100 Milliarden

1
1183
⏱ Lesezeit: 2 Minuten

Der Bitcoin-Preis hat soeben die 5.800 US-Dollar-Marke durchstoßen. Auf Bitfinex stieg Bitcoin sogar auf über $6.000.

Der Aufwärtstrend von Bitcoin (BTC) setzt sich fort. Soeben ist der Bitcoin-Preis auf ein neues Jahreshoch gestiegen. Befand sich der Bitcoin-Preis gestern noch bei gut $5.300, schoss er heute um mehr als $500 auf über $5.800.

Signifikanter ist allerdings noch, dass Bitcoins Marktkapitalisierung laut CoinMarketCap 2019 das erste mal wieder die wichtige 100 Milliarde US-Dollar Grenze durchbrochen hat.

Bei einer Gesamtmarktkapitalisierung des Krypto-Ökosystems von über $180 Milliarden liegt Bitcoins Marktdominanz damit aktuell wieder bei über 55%.

Anzeige

Auf der kontroversen Börse Bitfinex ist liegt der Bitcoin-Kurs sogar oberhalb der 6.000-US-Dollar-Marke. Der Krypto-Analyst und Mitgründer von BloqInc, Jeff Garzik, führt die starke Differenz auf die Tatsache zurück, dass das Vertrauen in Bitfinex seit dem Tether-Fiasko geschwächt ist. In der Vergangenheit war der Bitcoin-Preis bei Börsen, die kurz vor dem Bankrott standen, ebenfalls stark erhöht. An erster Stelle ist hier MtGox zu nennen.

Auch der Preis der meisten anderen bedeutenden Kryptowährungen stieg im Laufe der letzten 24 Stunden rasant an. So konnte Ethereum (ETH) ein Plus von 5,5% verzeichnen und stieg damit auf $169. Und auch Ripple (XRP) und Litecoin (LTC) konnten sich um 2% bzw. 8% erholen.

Glaubst Du, dass nun ein Bullenmarkt startet? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

1 Kommentar

  1. Ist eh manipuliert, die exerten sagen jetzt geht es erst richtig down bald^^ Currencies wie Bitcoin SV und Tron werden gegen 0 gehen^^

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here