Ethereum-Mitgründer Joseph Lubin: Blockchain-Technologie wird in 10-20 Jahren fast überall eingesetzt werden

0
701
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Krypto-Pionier, Ethereum-Mitgründer und ConsenSys-Gründer Joseph Lubin drückte kürzlich auf einer Konferenz seinen Optimismus dahingehend aus, dass Blockchain-Technologie in einigen Jahren fest im Leben der Menschen verankert sein wird.

Mitgründer der Krypto-Plattform Ethereum (ETH) und Gründer des Entwickler-Kollektivs ConsenSys Joseph Lubin sprach am 14. März auf der SXSW-Konferenz in Austin (Texas, USA) über die Zukunft der Blockchain in der Weltwirtschaft. Wer mit Lubins optimistischen Zukunftsentwürfen für dezentrale Technologien vertraut ist, den sollte wenig überraschen, dass der Krypto-Pionier dort in einem Interview zum Besten gab, dass Blockchain in Zukunft nicht mehr wegzudenken sei.

Lubin schätzt, dass die globale Wirtschaft in den kommenden ein bis zwei Dekaden um das Zehnfache anwachsen wird. In dieser Zeit hätten Krypto-Entwickler genug Zeit, um die Blockchain massenfähiger zu machen. Dass Blockchain aktuell nur von einer kleinen passionierten Minderheit genutzt wird, liegt vor allem an dessen Jungfräulichkeit, so der ConsenSys-Gründer. Schließlich hätten “normale Menschen 1983 auch noch keine Emails herumgeschickt”, fügt er ergänzend hinzu.

Besonders gespannt zeigte sich Lubin im Bezug auf Ethereum 2.0, also das finale Upgrade welches den Übergang von “Proof of Work” nach “Proof of Stake” kennzeichnet. Ethereum 2.0, auch Serenity genannt, soll vor allem Ethereums Skalierungsfrage lösen, aber auch die Sicherheit des Netzwerks erhöhen.

Dazu Lubin:

“Bei Bitcoin – und aktuell auch bei Ethereum – braucht man spezialisierte Hardware, muss sehr viel Energie verschwenden, um jeden Netzwerkteilnehmer mit dem Netzwerk synchronisieren zu können. [Mit Ethereum 2.0], werden wir ein sehr viel besser skalierbares System haben.”

Teilst Du Lubins Meinung zu künftiger Blockchain-Adaption? Schreibe es uns in die Kommentarspalte!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here