Facebook kauft die Namensrechte für das Wort “Meta”

0
345

Facebook hat 60 Millionen Dollar an eine Bank in South Dakota namens Meta Financial Group gezahlt, um sich die Namensrechte für seine “Metaverse”-Umbenennung zu sichern.

Ein Sprecher von Meta Platforms Inc, dem Eigentümer des Social-Media-Giganten Facebook, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen hinter einem 60-Millionen-Dollar-Deal zum Kauf der Markenwerte der Meta Financial Group steht.

In einer Einreichung bei der Securities and Exchange Commission gab Meta Financial bekannt, dass es sich bereit erklärt hat, den Namen Meta und damit verbundene Namen, einschließlich Metabank und Meta Financial Group, sowie alle Meta-bezogenen Domainnamen und Social-Media-Konten an ein Unternehmen namens Beige Key LLC zu verkaufen. Meta Platforms besitzt Beige Key und hat somit alle Rechte gekauft.

Das Geschäft unterstreicht, wie wichtig der Name “Meta” für das Social-Media-Unternehmen geworden ist, das seinen Namen kürzlich von Facebook in Meta geändert hat. Mark Zuckerberg setzt stark auf das Metaverse-Konzept, von dem er glaubt, dass es “die nächste Grenze” für das Wachstum des Unternehmens ist, die seinen Erfolg in den kommenden Jahren sichern könnte.

Facebook gab im Oktober bekannt, dass seine Muttergesellschaft ihren Namen in Meta Platforms geändert hat. Der Tech-Riese, der stark in virtuelle Realität und erweiterte Realität investiert hat, sieht das Metaverse als Nachfolger des mobilen Internets.

Doch die Rebranding-Bemühungen von Facebook sind nicht reibungslos verlaufen. Das Unternehmen hat eine ganze Reihe von Klageandrohungen von verschiedenen Firmen erhalten. So hat beispielsweise eine Computerfirma aus Arizona namens Meta PC ihren Namen bereits im August registrieren lassen. Die Eigentümer des Unternehmens sind jedoch bereit, den Namen für 20 Millionen Dollar an Facebook abzutreten.

Das Metaverse bezieht sich auf Technologien und Erfindungen, die eine virtuelle Welt schaffen, die mit unserer realen Welt einhergeht. Das tägliche Leben im Rahmen dieser Technologie wird stärker mit der digitalen Welt verbunden sein, und eine Person kann in zwei Welten gleichzeitig leben.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here