Grüne Energie mit Blockchain!

0
977

Das australische Blockchain-Unternehmen Power Ledger kündigte einen Dreijahresvertrag mit dem Immobilienentwickler Nicheliving an, um seine Energiehandelsplattform bei zehn Wohnprojekten in Perth zu installieren.

Am 22. April gaben Power Ledger und der Bauträger Nicheliving bekannt, dass die Plattform zunächst in 62 Wohnungen in Nichelivings Vorzeigeprojekt SkyHomes in Inglewood eingeführt werden soll, gefolgt von 10 weiteren Entwicklungen im Großraum Perth.

Die Blockchain-Plattform von Power Ledger wird zusammen mit “Connected Communities Energy” eingesetzt, einer intelligenten Stadtinitiative von Nicheliving, die es den Bewohnern ermöglicht, ihre Häuser aus der Ferne zu verwalten.

“Nicheliving ist der größte Entwickler mittlerer Dichte in Westaustralien, der Blockchain-Technologie zur Verwaltung von Energielieferung und Handel liefert”, sagte Jemma Green, Mitbegründer und Vorsitzender von Power Ledger.

Was sind die Vorteile dieser Blockchain-Technologie?

Power Ledger hat eine Blockchain-Plattform für die Abwicklung von überschüssiger Energie entwickelt, die von Solarpaneelen auf Dächern erzeugt wird. Sie wird den Energieverbrauch und die Transaktionen verfolgen und es den Anwohnern ermöglichen, überschüssige Energie an ihre Nachbarn zu verkaufen.

“Wir beobachten einen sich abzeichnenden Trend, dass Projektentwickler während der Entwurfsphase ihrer Projekte eine kostengünstigere und kohlenstoffarme Energieversorgung in Betracht ziehen. Die Plattform von Power Ledger bietet Hausbesitzern Anreize, in die Solarenergie-Infrastruktur zu investieren”, sagte Green.

Der Geschäftsführer von Nicheliving sagte, dass die Plattform dazu beitragen kann, Hausbesitzern Anreize zu geben, ihre Abhängigkeit von Strom aus fossilen Brennstoffen zu verringern, indem sie ihnen eine neue Einnahmequelle aus gehandelter überschüssiger Energie sowie reduzierte tägliche Verbrauchskosten bietet.

Mitgründer von Power Ledger, Dr. Jemma Green, hat auf das Potenzial der Plattform hingewiesen, Entwicklern dabei zu helfen, ihre Solarinvestitionen schneller zurückzuzahlen, was die Installation einer nachhaltigen Energieinfrastruktur weiter vorantreibt.

Power Ledger ist schon international

Power Ledger ist auf dem nationalen Energiemarkt (National Energy Market, NEM) aktiv, führt einen Versuch für den Energiehandel im ländlichen Australien durch und hat sich mit dem Elektrizitätsgroßhändler Powerclub zusammengetan, um seine Plattform in Südaustralien anzubieten.

Das Blockchain-Unternehmen hat weltweit ebenfalls mehrere Abkommen unterzeichnet, und seine Plattform wird unter anderem in Malaysia, Frankreich, Indien, den USA, Japan und Italien genutzt.

Technologie wie diese kann vielleicht dabei helfen die ganze Energiekrise in Australien zu erleichtern. Zusammen mit der Gasknappheit wurde die Schließung mehrerer Energieerzeuger, die mit Kohle arbeiten, als einer der Hauptverantwortlichen für die Energiekrise in Australien bezeichnet. Die Stilllegung der Generatoren fällt mit dem Datum ihres Auslaufens zusammen, aber das sollte den Übergang zu erneuerbaren Energien wie Wind- und Sonnenenergie erleichtern.

Glaubst Du, dass erneubare Energie mit Blockchain-Technologie, wie dieser, Energieprobleme verbessern wird? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Pixabay Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here