In diesem Land können Passanträge mittels Bitcion (BTC) bezahlt werden

0
197

Venezuela ist bekannt dafür, dass das Land eine starke Krypto-Akzeptanz aufgrund des Zusammenbruchs der eigenen Fiat-Währung erlebt. Wie es aussieht, scheinen jetzt sogar Regierungseinrichtungen Bitcoin anzunehmen.

Die venezolanische Regierung ermöglichte es Passantragstellern kurz in dieser Woche mit Bitcoin zu bezahlen. Diese Möglichkeit wurde bei SAIME, Venezuelas Verwaltungsdienst für Identifizierung, Migration und Ausländer entdeckt.

Mehrere Sozial-Media-Nutzer, darunter auch welche von Twitter haben Screenshots von dieser Funktion veröffentlicht.

Die Bestätigungen von Bitcoin-Zahlungen dauerte basierend auf Benutzerberichten ungefähr acht Minuten. Diese wurden über den Zahlungsprozessor BTCPay Server akzeptiert. Es scheint, dass die Möglichkeit aufgrund einer Aussetzung von Kreditkartenzahlungen eingeführt wurde, obwohl es möglich ist, dass dies ein nicht verwandtes Ereignis war.

Bitcoin-Zahlungen wurden laut Benutzerberichten scheinbar nur wenige Stunden nach ihrer Einführung entfernt.

Weiters hat der venezolanische Journalist Marbellis Linares bestritten, dass dieser Bezahlungsmöglichkeit jemals wirklich verfügbar war und erklärt, dass sie nicht funktionsfähig ist und das die Informationen falsch sind. Diese Aussage steht allerdings stark im Widerspruch zu der Tatsache, dass Screenshots von laufenden Zahlungen im Umlauf sind.

Einige Benutzer haben außerdem gemeint, dass die Möglichkeit venezolanischen Benutzern niemals zur Verfügung stand, sondern nur Ausländern, die extern Pässe beantragen.

Venezuela ist bereits als Hotspot für Kryptowährungen bekannt, da die Hyperinflation die Landeswährung, den venezolanischen Bolivar, erwischt hat.

Statistiken wie die von Coindance zeigen, dass venezolanische Benutzer zu den Käufern und Verkäufern mit dem höchsten Volumen bei LocalBitcoins gehören. Unternehmen des Landes, darunter Burger King und Church’s Chicken haben ebenfalls Partnerschaften mit Dash abgeschlossen.

Es gibt allerdings einige Kritiker, die der Meinung sind, dass die Adaption übertrieben ist und bestehen darauf, dass die venezolanische Regierung die Kryptoaktivitäten streng kontrolliert. Diese Kritiker haben auch angemerkt, dass die venezolanische Regierung gegen Krypto-Börsen vorgegangen ist und Bitcoin-Miner-Geräte beschlagnahmt hat.

Weiterhin versucht Venezuela die landeseigene Kryptowährung, den Petro, voranzutreiben.

©Bild via Pixabay, Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here