Leaked Citibank-Bericht: Bitcoin könnte bis Ende 2021 auf 300.000 US-Dollar steigen!

0
1859
flickr.com/photos/mattx27/8503713980/in/photolist-dXrKUh-41i4Dg-9TXk6P-5jyanL-BrKjN-Gs8PsZ-aRWEo4-29pkDki-4pv9kB-6YqR8V-bUPgwE-6YqRqB-dTXpbo-6YqRo4-6YuS91-6YuS5W-6YqRG2-6YuStj-6YqQDk-6YqRCM-2QPG2F-6YqS3a-6YuSFJ-6YqRvB-aRWE4c-6YuSRo-6YuSiG-6rVKNa-6YuSJs-6YqR2R-6YuTmY-6YuSn5-2jMFxM4-2hF51Q5-2hGHcxH-4MUXrZ-2i9DQrW-2i9HqEZ-2i9DQnc-2i9DQtj-idZ4WS-2i9GiCD-Sm6oyf-8LSUL8-8LVXdq-8hoqeV-PMtJEA-2jCTvRe-xednz-6YuSXo

Beim Bankenriesen Citibank sind Informationen durchgesickert, die eine unglaubliche Wachstumsprognose von Bitcoin prognostizieren. Demnach hat Bitcoin bis Ende 2021 eine mögliche Vervielfachung vor sich, die ab Dato dem Faktor 16 betrüge! 

Bitcoin ist in den letzten Wochen explodiert und konnte seit Anfang 2020 bereits um über 140% zulegen. BTCs Preis ist diese Woche auf über 18.000 US-Dollar pro Coin gestiegen, was zwar bei vielen Bitcoin-Anhängern Jubel ausgelöst hat, doch gleichzeitig auch den ein oder anderen „alten Hasen“ im Markt, an die Bitcoin-Blase von Ende 2017 erinnert. – Wichtigster Unterschied dazu:

Der aktuelle Bullrun geschieht ohne den damaligen ICO-Wahn!

Ein durchgesickerter Bericht des Wall Street-Riesen Citibank hat nun ans Licht gebracht, dass ein leitender Analyst des Unternehmens der Ansicht ist, Bitcoin könne bis Dezember 2021 möglicherweise einen Höchststand von 318.000 US-Dollar erreichen, was in diesem Bericht als Gold des 21. Jahrhunderts bezeichnet wurde.

Die gesamte Existenz von Bitcoin ist geprägt von unvorstellbaren Rallyes, gefolgt von schmerzhaften Korrekturen, einem Muster, das einen langfristigen Trend aufrechterhält, schrieb Citibanks globaler Leiter von CitiFX Technicals, Tom Fitzpatrick, in einer internen Mitteilung an institutionelle Kunden, welche vor einigen Tagen via Twitter geleaked wurde.

Der Tweet deutet auf ein Diagramm hin, das die beiden vergangenen Bitcoin-Bullruns, sowie die aktuelle Rallye aufzeigt und deutet darauf hin, dass die derzeitige Phase  möglicherweise im Dezember 2021 ihren Höhepunkt am oberen Ende des Kanals erreichen könnte, was auf eine Bewegung von bis zu 318.000 USD [pro Bitcoin] hindeutet.

Die Zeit wird zeigen, ob wir am Ende solch hohe Niveaus sehen werden, aber die historischen Ereignisse und die aktuelle Preisbewegung, deuten eindeutig auf das Potenzial für einen größeren Anstieg in den nächsten 12 bis 24 Monaten hin., so weiter in besagtem Bericht.

In einer separaten Notiz, die diese Woche von der Citibank veröffentlicht wurde, wird besprochen, wie die Einführung des Coronavirus-Impfstoffes und die lockere Geldpolitik der USA den US-Dollar in 2021 belasten wird. Wenn realisierbare, weit verbreitete Impfstoffe auf den Markt kommen, glauben wir, dass dies den nächsten Abschnitt des erwarteten strukturellen USD-Abwärtstrends katalysieren wird, schrieb Citibank diesen Berichten zufolge. Angesichts dieser Situation besteht die Möglichkeit, dass die Verluste des Dollars vorhersehbar sind und er im Jahr 2021 möglicherweise um bis zu 20% fallen wird.

Die diesjährige Rallye von Bitcoin wird durch das anhaltende Interesse und die Unterstützung einer Vielzahl namhafter Investoren und Unternehmen angeheizt, von denen viele Bitcoin als aufstrebende Absicherung gegen eine sich abzeichnende Inflationswelle ansehen.

Der Beginn des nächsten großen Krypto-Bullen-Laufs steht möglicherweise vor der Tür, sagte Paolo Ardoino, Chief Technology Officer der Kryptobörse BitfinexWir sehen Bitcoin-Preise, die seit Jahren nicht mehr erreicht wurden. Dieses Mal bringt institutionelles Geld die Gewinne von Bitcoin ein.

Bild@Flickr / Lizenz   ///  Bild@Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here