Liste der reichsten Krypto-Unternehmer enthüllt! Das ist die Nummer 1:

0
1313

Der Hurun Report hat in seiner neusten Liste der Milliardäre auch sechs Personen aus dem Blockchain- und Krypto-Bereich aufgelistet. Satoshi Nakamoto war allerdings nicht darunter:

Am Mittwoch wurde die diesjährige Liste der reichsten Menschen der Welt des Hurun Reports veröffentlicht. Ganz an der Spitze steht trotz seiner teuren Scheidung immer noch Amazon-Gründer Jeff Bezos mit einem Vermögen von 140 Milliarden US-Dollar. Aber auch sechs Unternehmer aus der Blockchain- und Krypto-Branche haben es auf die Liste geschafft:

Binance-CEO reichster Mann der Krypto-Branche

Der Reichste unter ihnen war Changpeng Zhao (auch bekannt als “CZ”), CEO der Exchange Binance, mit einem Vermögen von 2,6 Miliarden US-Dollar. Sein Vermögen hat sich laut Hurun seit dem letzten Jahr verdoppelt.

Auf dem zweiten Platz landete Ketuan Zhan (Spitzname “Micree”), Mitgründer des Bitcoin (BTC)-Mining-Konzerns Bitmain, der aber letztes Jahr aus dem Unternehmen gedrängt wurde. Er soll 1,6 Milliarden US-Dollar besitzen, deutlich weniger als noch vor einem Jahr, als Hurun sein Vermögen auf 2,7 Milliarden schätzte. Bitmain-Mitgründer Jihan Wu ist sogar ganz aus der Milliardärsliste verschwunden, nachdem er letztes Jahr noch 1,5 Milliarden Dollar besessen haben soll.

Die übrigen vier Blockchain-Milliardäre sind  Xu Mingxing, Gründer der Exchange OKCoin mit einem Nettovermögen von 1,4 Milliarden Dollar, Chris Larsen, Vorstandsvorsitzender von Ripple mit 1,3 Milliarden Dollar, Li Lin, Gründer der Exchange Huobi mit 1,1 Milliarden Dollar und Brian Armstrong, CEO der Kryptobörse Coinbase mit 1,0 Milliarden Dollar.

Satoshi Nakamoto, der mysteriöse Erfinder von Bitcoin, wurde in der Liste nicht erwähnt. Ihm wird nachgesagt, dass er eine Million BTC besäße, was aktuell einem Wert von knapp neun Milliarden US-Dollar entsprechen würde. Allerdings weiß niemand, ob er diese Coins tatsächlich noch kontrolliert oder die Private Keys vielleicht schon vor Jahren verloren oder bewusst vernichtet hat.

Ripple und Coinbase auf Liste der wertvollsten US-Fintech-Startups

Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes, welches ebenfalls für seine Liste der reichsten Menschen der Welt bekannt ist, hat diesen Monat eine Rangfolge der zehn aktuell wertvollsten Fintech-Unternehmen aus den USA herausgebracht. Platz zwei belegte darin Ripple mit einem Gesamtwert von zehn Milliarden US-Dollar, nur noch übertroffen von Stripe mit 35 Milliarden US-Dollar.

Damit hat Ripple, die Firma mit dem konkurrenzlos größten Vorrat der Kryptowährung XRP, seit 2019 ihren Wert genau verdoppelt und die Exchange Coinbase, welche im selben Zeitraum “nur” um 100 Millionen US-Dollar wertvoller wurde, auf den dritten Platz verwiesen. Rang vier erreichte Robinhood, eine Trading-App, auf der man nicht nur Aktien, Optionen und ETFs, sondern auf Kryptowährungen handeln kann.

Fallen Dir noch weitere Krypto-Persönlichkeiten ein, die nicht Teil der Hurun-Liste waren, obwohl Du sie erwartet hättest? Schreib es uns in die Kommentarspalte!

© Bild via fdecomite, Flickr.comLizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here