MicroStrategy kauft weitere Bitcoin im Wert von 94,2 Millionen Dollar

0
276

MicroStrategy hat weitere 1.914 BTC im Wert von 94 Millionen Dollar zu einem Preis von 49.229 Dollar gekauft.

MicroStrategy, das Unternehmen für Business-Intelligence-Software, das Bitcoin sammelt, hat zwischen dem 9. und 29. Dezember 1.914 Bitcoins gekauft.

Zum 29. Dezember besaß MicroStrategy 124.391 Bitcoins, die zu einem Durchschnittspreis von 30.159 USD erworben wurden. Bitcoin wird derzeit mit etwa 47.500 USD gehandelt, was den Wert auf 5,9 Mrd. USD beziffert. Das Unternehmen hat laut Bloomberg-Daten einen Marktwert von 6,1 Milliarden Dollar.

Wie bereits berichtet, sucht MicroStrategy nach Möglichkeiten, mit seinen Bitcoin-Beständen “Rendite” zu erzielen. CEO Michael Saylor sagte während einer Investorenpräsentation Anfang des Monats, dass mögliche Optionen das Ausleihen einiger seiner Bestände sind.

2021 wendete sich das Blatt für Kryptowährungen. Ein großer Zustrom von Investitionen, darunter bekannte Namen wie Tim Cook von Apple und Elon Musk von Tesla, sowie der ehemalige Twitter-CEO Jack Dorsey, der das von ihm gegründete Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen verließ, um mit seiner neuen Erfindung Block ein “Missionar” für Bitcoin zu werden.

Bitcoin, Ethereum und viele andere Kryptowährungen erreichten im Laufe des Jahres Allzeithochs, was selbst risikoscheue institutionelle Geldverwalter zu Investitionen verleitete und den Krypto-Hype unter Privatanlegern anheizte.

Eine andere wichtige Frage für das Jahr 2022 wäre, ob die großen Trends, die das Jahr 2021 geprägt haben (NFTs, das Metaverse etc) weiter wachsen werden. Man kann es nur abwarten.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here