MicroStrategy will 400 Millionen Dollar in Wandelanleihen anbieten um weitere Bitcoin (BTC) zu kaufen

0
1570

MicroStrategy will seine Bitcoin verdoppeln und kündigt ein Wertpapierangebot zur Beschaffung von 400 Millionen Dollar für Investitionen in Bitcoin an.

MicroStrategy gab bekannt, dass das Unternehmen beabsichtigt, vorbehaltlich der Marktbedingungen und anderer Faktoren den Gesamtnennbetrag der bis 2025 fälligen vorrangigen Wandelschuldverschreibungen in Höhe von 400 Millionen US-Dollar im Rahmen eines privaten Angebots an qualifizierte institutionelle Käufer auf der Grundlage von Rule 144A des Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (der “Securities Act”) anzubieten.

MicroStrategy geht außerdem davon aus, den Erstkäufern der Anleihe eine Option zu gewähren, innerhalb eines Zeitraums von 13 Tagen ab dem Datum der Erstausgabe der Anleihe bis zu einem zusätzlichen Gesamtnennbetrag von 60 Millionen US-Dollar zu erwerben. Das Angebot unterliegt Markt- und anderen Bedingungen, und es kann keine Zusicherung gegeben werden, ob, wann oder zu welchen Bedingungen das Angebot abgeschlossen werden kann.

Wandelanleihen sind Schuldscheine, die nicht nur Schulden darstellen, sondern auch für zusätzliche Zwecke wie Investitionen, Käufe und Handel verwendet werden können. Der Unterschied zwischen Wandelanleihen und Vanilla Promissory Notes besteht darin, dass die Inhaber zusätzliche Vorteile wie einen Zinssatz und die Verpfändung des zugrunde liegenden Wertpapiers (falls zutreffend) erhalten können.

Die Schuldverschreibungen von MicroStrategy werden im Dezember 2025 fällig, und das Unternehmen wird die Schuldverschreibungen im Dezember 2023 in bar auszahlen können. Die Inhaber der Anleihe erhalten zweimal jährlich, am 15. Juni und am 15. Dezember eines jeden Jahres, Zinsen, beginnend am 15. Juni 2021.

MicroStrategy ist von Bitcoin überzeugt

MicroStrategy sorgte im August für Aufsehen in der Krypto-Welt, als das Unternehmen enthüllte, dass es Bitcoin nach dem Kauf von 21.454 BTC für $250 Millionen als primäre Reserveanlage übernommen hatte. Im darauf folgenden Monat kaufte es weitere 16.796 BTC für 175 Millionen Dollar. Die Käufe wurden über die OTC- und Brokerage-Plattform von Coinbase getätigt.

Die Ankündigung erfolgt nur wenige Tage später, nachdem MicroStrategy Bitcoin im Wert von 50 Millionen Dollar zu einem Preis von ca. 19.427 Dollar pro Coin, insgesamt 2574 BTC, gekauft hat. Darüber hinaus folgt diese Ankündigung zwei Käufen von fast 500 Millionen Dollar einige Monate zuvor.

Zum aktuellen Marktwert hat der BTC-Vorrat von MicroStrategy einen Wert von fast 784 Millionen Dollar, was bedeutet, dass das Unternehmen derzeit 65% über seiner Investition von 475 Millionen Dollar liegt.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here