NFTs in Gaming: Wie sich die Branche geändert hat

0
1335

Der bei weitem größte Vorteil von Blockchain Gaming, das von Entwicklern und Herausgebern vorangetrieben wird, ist die Schaffung des nicht fungiblen Tokens, oder NFT.

NFTs bieten Spielern, die nicht die Hunderte von Stunden aufwenden wollen, die man benötigt um seinen digitalen Charakter zu verbessern, einen schnellen und einfachen Weg, um in die späteren Phasen des Spiels vorzudringen.

In gewisser Weise ähnelt dies dem “Freemium”-Modell des Gamings, das populär wurde, als Handyspiele immer beliebter wurden. Wenn man schon einmal kostenlos Candy Crush gespielt hat, weiß man wahrscheinlich schon von den verschiedenen Angeboten, die im Spiel vorhanden sind. Mit diesen Angeboten kann man echtes Geld für die In-Game Währung ausgeben und man kommt so schneller durch das Spiel.

Es gibt auch andere Arten, wie zum Beispiel in Fortnite, in welchem die Spieler Geld für die In-Game Währung ausgeben können um ihren Charakter verschiedene Kostüme, Emotes und mehr zu kaufen.

Es gibt aber einen großen Unterschied. Während das für verschiedene Spiele ausgegebene Geld direkt an den Entwickler geht, kommt der NFT-Gewinn direkt an den Verkäufer. Das sind großartige Neuigkeiten für Spieler, und solange das Spiel und der Marktplatz eine aktive Nutzerbasis aufrechterhält, sollte der Entwickler eine gute Rendite aus den Transaktionsgebühren erzielen.

Die NFTs haben eine Fundgrube des geistigen Eigentums für die Monetarisierung geöffnet. Zum Beispiel hat der Marktplatz Terra Virtua NFTs eingeführt, die in 3D präsentiert werden, mit Animationen und Audio für Film-Franchises wie Der Pate. Während die Aufmerksamkeit der Filmindustrie für NFTs angesichts der andauernden Pandemie durch das Aussterben des Ticketverkaufs erhöht werden könnte, sind Spiele viel versprechender.

Interoperabilität könnte schließlich der Schlüssel sein, der es NFTs ermöglicht, zu einem festen Bestandteil des Mainstream-Gamings zu werden. Viele der beliebtesten Online-Spiele, wie EVE, World of Warcraft und League of Legends, ermöglichen es den Benutzern, Gegenstände zu halten, die im Spiel einen echten Wert haben. Diese Gegenstände werden jedoch immer auf den Servern des Unternehmens verbleiben. Wenn die Firma den Server plötzlich abschaltet, verschwinden die Objekte und die investierte reale Währung ist völlig verloren.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here