Preis-Kollaps im Anmarsch? Bitcoin (BTC)-Wal bewegt 46.000 BTC

0
252

Die Krypto-Szene lehnt sich einmal wieder aus dem Blockexplorer-Fenster und betreibt aufmerksames Walbeobachtung. Und tatsächlich, es tut sich was. Vor zwei Tagen transferierte ein Bitcoin (BTC)-Wal stolze 46.000 BTC in einer Ration auf eine neue, unberührte Wallet.

Während sich hartgesottene Bitcoiner gelassen zurück lehnen, geraten einige Twitter-Nutzer ins Schwitzen. Was wenn der Wal die Coins gezielt auf den Markt wirft, um den Preis zu manipulieren?

Der Nutzer “Moon boy” freut sich sogar klammheimlich auf ein solches Szenario. Denn ein massiver Preissturz auf $1.000 würde ihm einen günstigen Nachkauf ermöglichen, betont der Nutzer.

Allerdings scheinen die Bitcoin beim Blick in den Explorer aktuell auf keine Exchange transferiert zu werden. Es könnte sich also um ein OTC-Geschäft handeln, oder eine Verlagerung von Bitcoin in eine neue Wallet.

Sollte sich der Wal wieder in Bewegung setzen, halte wir Euch auf dem Laufenden!

Für wie gefährlich hältst Du das Manipulationspotenzial von Bitcoin (BTC)-Walen? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here