Ripple expandiert, kündigt Einsatz von XRP “im großen Stil” an!

0
1605

Großbanken wie Santander wollen XRP im kommenden Jahr nutzen, um Geldtransfers in Brasilien abzuwickeln.

Einem Reuters-Bericht zufolge, plant Ripple, die Firma hinter der drittgrößten Kryptowährung XRP, seine Präsenz in Brasilien mithilfe von neuen großen Partnerschaften massiv auszubauen. Nachdem Ripple in dem lateinamerikanischen Land bereits zuvor lose Kooperationen mit Großbanken wie Santander, Bradesco und Rendimento abschloss, kündigte die Krypto-Firma nun an, XRP für Geld-Transfers einsetzen zu wollen.

Luiz Antonio Sacco, der Direktor des brasilianischen Zweigs der Firma, sprach über das Potenzial und das substanzielle Wachstum der Firma binnen weniger Jahre:

“Dank der positiven regulatorischen Entwicklungen hier in Brasilien, haben wir große Chancen in den kommenden Jahren zu wachsen.”

Ripple begann erst Anfang dieses Jahres, Operationen in Brasilien zu beginnen. Sacco zufolge sind weitere Expansionen im südamerikanischen Raum geplant. Brasilien gilt als eines der führenden Länder der Region in der Fintech-Branche.

Wie bewertest Du Ripples Fortschritte? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

© Bild via Marco Verch Professional Photographer and Speaker, Flickr.comLizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here