Ripple (XRP)-Preis steigt um 29% auf 0,42 US-Dollar. Das sind die Gründe:

0
2962

In den letzten 24 Stunden durchstieß Ripple (XRP) eine Resistenz nach der anderen. Aktuell rangiert der Krypto-Coin bei knapp unter 0,42 US-Dollar und damit 29% höher als gestern zur gleichen Zeit.

Am Dienstag den 14. Mai begann Ripple (XRP) gegen 3 Uhr Nachts mitteleuropäische Zeit (MEZ), plötzlich rapide zu steigen. Die nach Marktkapitalisierung derzeit drittgrößte Kryptowährung nahm offenbar Fahrt auf, nachdem die Börse Stuttgart den Start vom Handel mit Ripple (XRP) und Litecoin (LTC) bekannt gab.

Hinzu kam, dass der amerikanische Handelsplatz Coinbase gestern ankündigte, dass Kunden aus dem US-Bundesstaat New York nun mittels iOS- und Android-Apps “XRP kaufen, verkaufen, konvertieren, senden, empfangen und lagern” könnten.

Weiterhin wurde der Preis von Ripple (XRP) wohl auch maßgeblich von Bitcoins massivem Kursanstieg mitgezogen. So verzeichneten alle großen Kryptowährungen in den letzten 24 Stunden signifikante Preiszuwächse. XRP stieg unter den bedeutenden Kryptowährungen allerdings am stärksten an.

Im Februar gelang es Ethereum (ETH) Ripple vom Rang hinter Bitcoin (BTC) abzulösen. Seitdem konnte ETH seinen Platz halten. Auch die letzte XRP-Rally hat daran nichts geändert. Aktuell trennen XRP (17,2 Milliarden) und ETH (21,9 Milliarden) noch 4,5 Milliarden US-Dollar an Marktkapitalisierung.

Glaubst Du, dass Ripple (XRP) sein Preis-Wachstum fortsetzen wird? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!
© Bild via Marco Verch, Flickr.comLizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here