Spiele-Gigant Ubisoft tritt dem Tezos-Blockchain-Ökosystem bei

0
1421

Der beliebte französische Videospielverlag Ubisoft wird ein Validator-Node im Tezos-Ökosystem werden.

Ubisoft setzt seine Bemühungen fort, die Blockchain-Technologie zu unterstützen und zu erforschen, indem es dem Tezos-Ökosystem als Corporate Baker beitritt.

“Baker” ist Tezos’ Bezeichnung für einen Node, der alle Transaktionen validiert, die auf seiner Blockchain stattfinden, wobei diejenigen, die von größeren Unternehmen betrieben werden, als Corporate Baker bezeichnet werden. Nicolas Pouard, Ubisoft Blockchain Initiative Director, sagte:

“Wir freuen uns, dass wir dem Tezos-Ökosystem als Unternehmen beitreten können. Ubisoft ist davon überzeugt, dass Blockchain das Potenzial hat, Spielern und Entwicklern gleichermaßen neue Möglichkeiten zu bieten, und diese neue Zusammenarbeit wird es uns ermöglichen, unsere Innovationsbemühungen mit einem Ökosystem fortzusetzen, das dank seines Proof-of-Stake-Consensus Algorithmus mit unserem umweltfreundlichen Ansatz übereinstimmt.”

Ubisoft half auch bei der Gründung der Blockchain Gaming Alliance, zusammen mit Fig und anderen, sowie bei der Partnerschaft mit der Blockchain-Vertriebsplattform Ultra und suchte Start-Ups in diesem Bereich durch mehrere Staffeln seines Entrepreneurs Lab Programms.

Mit den aufkommenden Entwicklungen an der Schnittstelle von Blockchain und Gaming hat Ubisoft Berichten zufolge Anwendungsfälle für die neuartige Technologie im Gaming untersucht, um in der Branche wettbewerbsfähig zu bleiben.

Es gibt andere potenzielle Attraktionen für Tezos, die von Ubisoft nicht erwähnt werden. Das erste sind die hohen Transaktionskosten bei Ethereum, obwohl es möglich ist, diese mithilfe von Sidechains zu mindern, die Transaktionen stapeln. Tatsächlich ist Ubisoft bereits auf Ethereum mit einem Fantasy-Football-Wettbewerb für den belgischen Fußball aktiv, bei dem NFT verwendet werden.

Mit der zunehmenden Investition von Unternehmen in Bitcoin ist der verschwenderische Umgang mit Energie in den Vordergrund getreten, obwohl viele behaupten, dass ein Großteil der Energieverwendung erneuerbar ist. Ethereum hat den langsamen Prozess der Umstellung auf Proof of Stake begonnen, aber die Hauptblockchain ist immer noch energiehungrig. Bitcoin hat keine Pläne, sich zu ändern.

 

Bild@ Depositphotos

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here