TikTok startet eine von Künstlern kuratierte NFT-Kollektion

0
50

TikToks erste offiziell geprägte NFT-Kollektion, “TikTok Top Moments”, wird diesen Herbst auf den Markt kommen.

TikTok, das gerade die Marke von 1 Milliarde monatlicher Nutzer weltweit überschritten hat, hat seine eigene NFT-Veröffentlichung geplant und nutzt dabei Inhalte von einigen seiner Top-Creator, darunter Lil Nas X, Grimes, Bella Poarch, Rudy Willingham und Gary Vaynerchuk. Die Veröffentlichung von einmaligen und limitierten NFTs scheint sich eher darauf zu konzentrieren, die bestehende NFT-Community zu begeistern, als die Nutzer innerhalb der App mit NFTs bekannt zu machen.

TikTok sagte in seinem offiziellen Blogbeitrag:

“Inspiriert von der Kreativität und Innovation der TikTok-Creator-Community erkunden wir die Welt der NFTs als neues Tool zur Stärkung der Creators. Heute kündigen wir unsere allererste NFT-Kollektion an, TikTok Top Moments, die von einigen unserer Community-definierenden Creators entworfen und von den von ihnen erstellten Trend-Videos inspiriert wurde. TikTok NFTs bauen auf unserem Engagement auf, Creators dabei zu helfen, ihre Ziele in der wachsenden Creator Economy zu erreichen. Sie bieten Creators die Möglichkeit, für ihre Inhalte anerkannt und belohnt zu werden, und Fans, einen kulturell bedeutsamen Moment auf TikTok zu besitzen.”

Die Plattform hat in Zusammenarbeit mit Immutable X eine spezielle Seite mit dem Titel “TikTok Top Moments” eingerichtet. Immutable X wird seine Layer-2-Ethereum-Skalierung nutzen, um die NFTs ohne Gasgebühren anzubieten. Immutable X behauptet außerdem, zu 100 % klimaneutral zu sein. Zusätzlich zu den einmaligen Momenten fügt die Seite hinzu, dass “limitierte NFTs wöchentlich bis zum Ende des Monats erscheinen werden”.

Die Kollektion umfasst sechs TikTok-Videos als einzigartige NFTs sowie eine Reihe von NFTs in limitierter Auflage, die von kulturellen Momenten der Kurzvideo-Plattform inspiriert sind. NFTs bieten eine Möglichkeit, das Eigentum an digitalen Inhalten mithilfe der verteilten Blockchain-Technologie zu zertifizieren. Im Grunde sind sie wie virtuelle Versionen von physischen Sammlerstücken wie Kunstwerken.

Laut TikTok werden die Erlöse aus den NFT-Verkäufen “größtenteils” direkt an die beteiligten Schöpfer und NFT-Künstler oder an wohltätige Organisationen gehen.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here