Im Bärenmarkt: TRON (TRX) seit Jahresbeginn rund 45 Prozent im Plus

0
1453

Während viele beliebte Kryptowährungen heute ein teils zweistelliges Minus zu verzeichnen haben, steht TRON (TRX) vergleichsweise sehr gut da. Beflügelt von mehreren positiven Nachrichten, stieg der Kurs des Coins seit dem ersten Januar um rund 45 Prozent.

Heute brach der Preis von fast allen beliebten Kryptowährungen schlagartig ein. Bitcoin (BTC) sank um gut fünf Prozent auf etwa 3.820 US-Dollar, Ethereum (ETH) sogar um über 11 Prozent auf gut 130 US-Dollar.

Auch wenn der Coin heute ebenfalls einen Rücksetzer erlebte, hat sich TRON (TRX) mittelfristig äußerst positiv entwickelt. Seit Anfang des Jahres konnte die Digitalwährung um rund 45 Prozent zulegen. Aktuell liegt der Preis bei etwa 0,027 US-Dollar

Vorübergehend zwei Plätze gutgemacht

TRONs Marktkapitalisierung hatte zwischenzeitlich zwei Milliarden US-Dollar überschritten. Damit stellte der Coin die achtgrößte Kryptowährung dar, nachdem er in den letzten Tagen an Bitcoin SV (BSV) und Tether (USDT) vorbeigezogen war. Heute teilte TRON-Gründer Justin Sun ein Meme auf Twitter, demzufolge Litecoin (LTC) als Nächstes überholt werde.

Sollte TRONs Wachstumsschub weitergehen, wäre es durchaus möglich, dass die Kryptowährung bis auf Rang vier vorstößt. Bitcoin Cash (BCH), welches diesen Platz aktuell belegt, hat nur eine rund 30 Prozent größere Marktkapitalisierung als TRX. Danach wird es allerdings schwieriger: Ethereum auf Rang drei ist mit einer Marktkapitalisierung von über 14 Milliarden US-Dollar aktuell rund siebenmal so groß wie TRON. Ohnehin sollten sich TRX-Anhänger nicht zu früh freuen: Aktuell liegt TRON wieder hinter USDT auf Platz neun.

Gründe für den Aufschwung

Ende Dezember konnte TRON gleich zwei Meilensteine verkünden. Erst überschritt das Netzwerk eine Million Nutzerkonten. Dann erklärte Justin Sun, es seien bereits 100 Millionen Smart Contracts ausgelöst worden. Zuvor war am 29. November mit TRON Arcade ein 100 Millionen US-Dollar starker Fonds für dezentralisierte Videospiele ausgerufen worden.

Auch im neuen Jahr konnte TRON mit einer bedeutenden Ankündigung aufwarten: Der weltweit führenden Filesharing-Anbieter BitTorrent wird voraussichtlich noch in diesem Monat einen eigenen Token namens BTT einführen. Dabei soll es sich um einen TRC-10-Token auf Basis der TRON-Blockchain handeln. Die TRON Foundation hatte vergangenen Sommer BitTorrent Inc. für rund 120 Millionen US-Dollar aufgekauft.

Am Mittwoch wurde zudem bekannt, dass TRON den Anwalt David Labhard als Leiter für Compliance eingestellt hat. Der hatte zuvor neun Jahre für die U.S. Securities and Exchange Comission (SEC) gearbeitet. Diese ist die wohl wichtigste amerikanische Behörde, wenn es um die Regulierung der Kryptobranche geht.

Wird TRX in den kommenden Tagen noch weitere Konkurrenten überholen? Hältst du TRON für eine Kryptowährung mit nachhaltigem Wachstumspotential? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here