Twitter-Machtkampf fällt zugunsten von Bitcoin (BTC) aus!

0
406

Im vergangenen Monat hatte Elliott Management, der Hedgefonds des Bitcoin (BTC)-feindlichen Milliardärs Paul Singer, versucht, den CEO von Twitter abzusetzen. Dieser Machtkampf ist nun für BTC günstig ausgegangen:  

Bitcoin (BTC)-Anhänger dürfen sich glücklich schätzen, dass ihnen ihr wahrscheinlich wichtigster Verbündeter unter den Tech-Bossen im Silicon Valley erhalten bleibt: Jack Dorsey wird weiterhin den Posten des Twitter-CEO innehaben, wie NBC News am Montag berichteten.

Der Chef des sozialen Mediums hat bekanntlich nach eigenen Angaben in Bitcoin (und keine andere Kryptowährung) investiert und sieht in BTC die zukünftige “Währung des Internets“. Vor Kurzem machte Twitter der Krypto-Gemeinde zudem eine Freude, als die Kurznachrichtenplattform ein besonderes Emoji einführte, welches automatisch auftaucht, wenn jemand “#Bitcoin” eingibt.

Bitcoin (BTC)-Gegner wollte Dorsey absetzten

Ende Februar war unter Berufung auf eine “Person, die mit der Angelegenheit vertraut ist” berichtet worden, der US-Milliardär Paul Singer, welcher über seinen Hedge Fund Elliott Management zu etwa vier Prozent an Twitter beteiligt ist, habe Dorsey aus seiner Stellung als CEO entfernen wollen. Singer hat Kryptowährungen in der Vergangenheit als einen der “brillantesten Betrugsfälle der Geschichte” verunglimpft.

Angeblich sei es darum gegangen, dass der Twitter-Chef wegen seiner zusätzlichen Belastung als CEO des Zahlungsverarbeiters Square nicht voll und ganz auf sein soziales Medium konzentrieren könnte. Auch sei man bei Elliott nicht damit einverstanden gewesen, dass Dorsey für Teile des Jahres nach Afrika ziehen wolle. Mit verweis auf den Coronavirus hat der CEO diese Pläne inzwischen vorerst ausgesetzt.

Einigung mit Elliott Management gefunden

Am Montag wurde per Pressemitteilung eine Übereinkunft zwischen Twitter, Elliott Management und der Investment-Firma Silver Lake verkündet. Demzufolge wurde eine Kooperationsvereinbarung mit Elliott geschlossen und Silver Lake wird eine Milliarde US-Dollar in Twitter investieren. Jeweils ein Vertreter der beiden Investoren wurde dem Twitter-Vorstand hinzugefügt und es wurde ein Aktien-Rückkaufprogramm in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar geschlossen.

Jack Dorsey gab laut der Pressemitteilung folgenden Kommentar ab zu der Einigung ab:

“Twitter dient der öffentlichen Konversation, und unser Zweck war noch nie so wichtig wie heute. Die Investition von Silver Lake in Twitter ist ein starkes Vertrauensvotum für unsere Arbeit und unseren Weg nach vorn. Sie sind eine der angesehensten Stimmen in den Bereichen Technologie und Finanzen, und wir haben das Glück, sie als unseren neuen Partner und als Mitglied unseres Vorstands zu haben.”

Ist Twitter für Dich eine wichtige Plattform, um Dich über Kryptowährungen zu informieren und auszutauschen? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Esther Vargas, Flickr.comLizenz, editiert

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here