Valkyrie startet Bitcoin-Futures-ETF an der NASDAQ

0
113

Das Bitcoin- und Krypto-Finanzdienstleistungsunternehmen Valkyrie Funds wird das zweite Unternehmen sein, das in den Vereinigten Staaten einen auf Bitcoin-Futures basierenden ETF auflegt.

Valkyrie hat in einer Pressemitteilung die Auflegung ihres kryptowährungsbezogenen ETF, des Valkyrie Bitcoin Strategy ETF (BTF), bekannt gegeben, der heute den Handel an der Nasdaq aufgenommen hat und der zweite Bitcoin-Futures-ETF ist, der in dieser Woche aufgelegt wurde.

Eine Umfrage von Gemini, an der 3.000 Investoren und potenzielle Krypto-Konsumenten teilnahmen, schätzt, dass die Zahl der Menschen, die in Kryptowährungen investieren, im nächsten Jahr auf 51 Millionen ansteigen wird, was mehr als das Doppelte der aktuellen Zahl bedeutet. Leah Wald, CEO von Valkyrie, sagte in der Pressemitteilung:

“Dieser Bitcoin-Strategy-ETF ist ein großer Schritt nach vorn für diese Anlageklasse. Er ermöglicht Anlegern die Beteiligung an den Märkten für digitale Vermögenswerte durch ein reguliertes, transparentes Produkt, das an einer vertrauenswürdigen, zuverlässigen Börse gehandelt wird und so einfach wie jede andere derzeit verfügbare Anlage gekauft und verkauft werden kann.”

Tim McCourt, Global Head of Equity Index and Alternative Investment Products bei der Chicago Mercantile Exchange (CME), sagte:

“Die Zulassung von ETFs auf Bitcoin-Futures der CME ist eine positive Entwicklung für das breitere Bitcoin-Ökosystem und spiegelt das starke Wachstum und die Kundennachfrage nach einem Engagement in Bitcoin über unsere transparenten, äußerst liquiden und regulierten Futures-Contracts wider. Die Einführung von Fonds wie dem Valkyrie Bitcoin Strategy ETF ist ein wichtiger Meilenstein für Krypto-Derivate und wird die Futures in hohem Maße ergänzen und neue Möglichkeiten für ein breites Spektrum institutioneller und privater Anleger schaffen.”

Es ist das zweite Mal, dass die SEC einen ETF genehmigt, der sich ausschließlich auf Kryptowährungen konzentriert, auch wenn dies über die Futures-Märkte geschieht. Emittenten reichen seit 2013 Anträge ein, aber erst die jüngsten Äußerungen des SEC-Vorsitzenden Gary Gensler gaben einen Hinweis darauf, was die Kommission will, und es wurden Fortschritte erzielt.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here