VISA bringt eine neue Karte mit Ethereum Startup USDC heraus?

0
1651

Das große Zahlungskartenunternehmen Visa erklärte am Dienstag, dass es sich mit der US-Dollar Coin (USDC) zusammenschließt.

Der Kreditkartengigant Visa gab bekannt, dass er sein globales Zahlungsnetzwerk von 60 Millionen Händlern mit der von Circle Internet Financial entwickelten US-Dollar Coin (USDC) auf der Etherum-Blockchain verbindet. Der Wert der digitalen Währung beträgt nun 2,9 Milliarden Dollar.

Obwohl Visa selbst die digitale Währung nicht verwahrt, wird Circle im Rahmen der Partnerschaft ab sofort mit Visa zusammenarbeiten, um ausgewählten Visa-Kreditkartenausstellern dabei zu helfen, die USDC-Software in ihre Plattformen zu integrieren und USDC-Zahlungen zu senden und zu empfangen. Circle selbst durchläuft ebenfalls das gleiche Fast Track-Programm. Im Gegenzug werden die Unternehmen schließlich in der Lage sein, internationale USDC-Zahlungen an jedes von Visa unterstützte Unternehmen zu senden und diese Gelder nach der Umrechnung in die Landeswährung überall dort auszugeben, wo Visa akzeptiert wird.

Die Partnerschaft wird es Händlern ermöglichen, internationale Zahlungen in USDC zu tätigen. Die Gelder werden dann automatisch in die Landeswährung umgerechnet, die der Empfänger überall dort ausgeben kann, wo Visa akzeptiert wird.

Später wird Visa eine Kreditkarte für Unternehmen freigeben, mit der sie Gelder in USDC senden und empfangen können, was schnelle Überweisungen der Kryptowährung ermöglicht, die durch die Ethereum-Blockchain unterstützt wird. Der Leiter der Krypto-Währung von Visa, Cuy Sheffield, sagte in einer Erklärung gegenüber Forbes:

“Dies wird die erste Firmenkarte sein, die es Unternehmen ermöglicht, einen Restbetrag von USDC auszugeben. Und so glauben wir, dass dies den Nutzen, den USDC für die Geschäftskunden von Circle haben kann, deutlich erhöhen wird.”

Circle-Gründer Jeremy Allaire, dessen letztes Unternehmen, die Online-Video-Website Brightcove, 2012 an die Börse ging und heute einen Wert von 659 Millionen US-Dollar hat, sah das Unternehmen als Zahlungsschiene für das Internet vor. Während sein Schwerpunkt zunächst auf Bitcoin und dann auf anderen Kryptowährungen lag, hat USDC auf Ether aufgebaut, daher werden winzige Mengen der Kryptowährung Ether als “Gas” zur Bezahlung der Transaktionen verwendet. Während die drastischen Veränderungen des Geschäfts bemerkenswert sind, scheint die zugrunde liegende Mission dieselbe geblieben zu sein.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here