Während Bitcoin (BTC) und Ripple (XRP) ausbluten, steigt Tezos (XTZ)-Preis parabolisch!

0
610

Gestern fielen die Preise von Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und fast allen weiteren namhaften Kryptowährungen um teilweise zweistellige Prozentbeträge. Bitcoin erreichte sogar sein Sechsmonatstief. Eine Ausnahme bildete hier Tezos (XTZ). Der native Token der Smart-Contract-Plattform stieg um drei Prozent.

Offenbar nahm der Coin aber nur Anlauf. Denn während Bitcoin und seine Kumpanen immer noch auf dem Preisniveau von gestern herum dümpeln, steigt Tezos um weitere 10%.

Tezos ist eine Smart-Contract-Plattform, die  ähnlich wie EOS zum validieren von Blöcken ein Proof of Stake-Verfahren verwendet. Dabei sichern die sogenannten Baker das Netzwerk. Sie werden zufällig für das „Backen“ eines frischen Blocks ausgewählt und erhalten als Belohnung 16 XTZ. Halter von weniger als 10.000 XTZ können an dem Verfahren teilnehmen, indem sie Coins an Baker delegieren.

Während sich Tezos-Hodler gerade die Hände reiben, spekulieren kritische Beobachter auf Wal-Aktivitäten als Grund für den unerwarteten Preisanstieg. Wie der Twitter-Nutzer Crypto Bert bemerkte, wurden nämlich 910,000 XTZ von einer unbekannten Wallet auf Binance verschoben.

Was hältst Du von Tezos (XTZ)? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here