EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

0
184
flickr.com/photos/gsfc/16495356966/in/photolist-r8D1Wj-2ioiudo-QjaFgu-dH1c8N-2dwMwGo-MqW7Uc-Qqy2-fWFARy-2cbC3ek-rzpin-dUTdr-feLm4w-MAjMDH-cBdx5W-4Yun77-Q8qjQJ-4YumZm-NgaVzv-kwW6fT-LRNhtq-2iVoQe1-2fBq2S-2fBra5-Dxi2PZ-2fwYm8-294hZQW-L7cCai-HEMUZL-c4p47s-427MKU-LRNkM9-qYfepV-2yc1xN-5SLLS9-hS3Tg-JDAH39-c4pUim-azVF7W-nX4Nu8-a8ztFB-6FoS5z-6v4g4K-LaXYDh-294cFwC-av1gT2-2j3QaLP-2j3RzHq-Fd6XkA-P3HJnU-eEzK7P

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus?

Vor wenigen Momenten ist es Bitcoin endlich gelungen, die seit Wochen unüberwindbar scheinende Widerstandszone (im Chart rot-transparent) zwischen 43,7k und 45,0k US-Dollar zu durchbrechen! Dieser Bereich wurde Anfang Februar dieses Jahres als Support geschaffen, als BTC zum ersten Mal die 40k-Marke fliegend hinter sich lassen konnte und auf 58k hochstieg. Ende Februar korrigierte der Preis dann wieder runter, in den besagten Bereich hinein, und fand hier eine solide Unterstützung. Seither ist diese Zone ein wichtiger Handelsbereich, der bis Dato immer wieder als Support oder Resistance dienen sollte.

tv_211001
Quelle: tradingview.com

Mit der heutigen Tageskerze haben wir diesen seit Wochen anhaltend starken Widerstand nun endlich gebrochen!

Wie geht es nun weiter für Bitcoin?

Wie im Chart gut zu erkennen ist, befinden wir uns aktuell um die 47,5k USD und direkt unterhalb zweier weiterer starker Widerstände:

Zum einen haben wir hier den roten, abfallenden Kanal, dessen obere Kante nun erreicht ist. Zweitens verläuft exakt am selben Punkt eine leicht ansteigende rote Trendlinie, die ebenfalls ihren Anfang im Februar dieses Jahres findet.

Hinzu kommen zwei weitere Trends, welche sich leicht unter- und oberhalb dieses Punktes auftun:

Erstens die Mittellinie des aufsteigenden grünen Kanals und zweitens das 0,5 Fib-Level, des Allzeithochs von 65k, runter auf den aktuellen Boden bei 28,8k USD.

In der Summe ist also festzustellen, das trotz der bemerkenswerten Preiszunahme der letzten Minuten und Stunden, BTC nun an einem Preissegment angekommen ist, welches alles andere als einfach zu überwinden ist.

Hinzu kommt, das der RSI im 4h-Chart und allen kleineren Charts bereits überkauft ist, was einen unmittelbaren weiteren Preisanstieg ebenfalls schwieriger macht.

Insofern ist rein von der Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, das Bitcoin nun vorerst sein Limit erreicht hat und eine zumindest leichte Preiskorrektur zu erwarten ist. Wir halten hier einen Preisrückgang auf das obere Ende der roten transparenten Zone für naheliegend, was Preise um die 45k-45,5k USD in den nächsten Stunden und Tagen erwarten lässt, damit Bitcoin´s RSI-Level abkühlen können.

Da wir uns dann aber immer noch nördlich der angesprochenen roten Widerstandszone befinden, welche ab nun an als Unterstützung anzusehen ist(!), könnte das Momentum für Bitcoin mittelfristig gedreht haben und eine Weiterführung des Bullruns einläuten!

Bild @Flickr / Lizenz

Chart wurden erstellt mit Tradingview

Disclaimer:
Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here