Bitcoin is back: Bitcoin erreicht zum ersten Mal seit Mitte Mai 45K-Marke

0
270

Seit dem Einbruch im Mai bewegte sich der Bitcoin-Kurs in einer großen Spanne zwischen 30.000 und 42.000 Dollar und hielt sich durchschnittlich bei einem Wert um die 36.500 Dollar. Seit Mitte Mai schaffte es die größte Kryptowährung nicht mehr die 45.000 Dollar Marke zu durchbrechen. Stehen nun neue Höhen an?

Laut Coinmarketcap konnte Bitcoin, die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, heute zum ersten Mal seit Mitte Mai wieder die Marke von 45.000$ erreichen. Bitcoin konnte sich so also wieder deutlich von seinem Drei-Monats-Tiefstand von 28,893 Dollar erholen. Zum Zeitpunkt des Verfassens des Artikels steht die Kryptowährung bei 44,665 Dollar.

Bitcoin – bisherige Preisentwicklung

Laut den Anfang des Jahres gesammelten Daten war die 42.000 Dollar-Marke ein entscheidender Bereich. Im Januar 2021 erreichte Bitcoin seinen ersten Höchststand bei 42.000 Dollar, woraufhin er eine kurze Korrektur durchlief. Anschließend wurde der Höchststand von 42.000 Dollar erneut getestet, bevor er eine minimale Korrektur auf 30.000 Dollar erfuhr. Als der Preis jedoch bei 30.000 Dollar an Stärke gewann, erholte sich der Markt und der digitale Vermögenswert erreichte ein neues Hoch bei 64.000 Dollar.

Was können wir für die Zukunft erwarten?

Derzeit könnten wir einen ähnlichen Ausbruch auf dem Bitcoin-Markt erleben. Sollte der Markt diese Rallye fortsetzen können, könnte BTC in eine Handelsspanne zwischen 49.000 und 52.000 Dollar geraten. Dies wäre jedoch nur möglich, wenn sich der Preis über 42.000 Dollar hält. Im Falle einer Preisumkehr könnte BTC bis auf 36.500 Dollar fallen, was sich in der Vergangenheit als starke Unterstützung erwiesen hat.

Wie sieht es mit den Altcoins aus?

Nicht nur Bitcoin konnte in den letzten Tagen einen Anstieg verzeichnen, auch der übrige Kryptomarkt legte zu. Ethereum, konnte in den letzten 2 Tagen einen Anstieg um knapp 27 Prozent verzeichnen. Auch bei den anderen Altcoins lässt sich ein Aufwärtstrend beobachten.

Diese plötzliche Rallye hat die Marktstimmung von „Fear“ zu „Greed“ verschoben. Wie man also sieht, befand sich der Markt bis vor ein paar Tagen, noch im Bereich der “extremen Angst”, doch als der Preis begann, sich nach oben zu entwickeln, hat die Stimmung nun “Gier” erreicht und gewann an Dynamik.

Wir sind also gespannt, wie stark sich diese Dynamik weiter entwickeln kann und was uns in den nächsten Tagen und Wochen am Kryptomarkt erwarten wird.

Bild via Pixabay/ Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here