Ethereum: Wird das Shanghai-Upgrade es leichter machen, Kriminelle zu entdecken?

29.05.2023 14:23 407 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Die Umsetzung des Shanghai-Upgrades von Ethereum und die Einführung von Einsatzprämien hatten erhebliche Auswirkungen auf die Erkennung von verdächtigem Verhalten durch Ethereum (ETH)-Inhaber. Das Upgrade markierte den Übergang von Ethereum zu einer Proof-of-Stake-Blockchain, bei der Validatoren ihre ETH einsetzen, um Transaktionen zu bestätigen. Das im März implementierte Shanghai-Upgrade ermöglichte es den Stakern, ihre gesperrten Ether abzuheben, was ihnen mehr Flexibilität und Zugänglichkeit verschaffte. Innerhalb des Ethereum-Ökosystems sind mehrere "Investitionsthemen" entstanden, darunter dezentrale Finanzen (DeFi), Stablecoins, Bitcoin (über verpackte Versionen von BTC) und nicht fungible Token (NFTs). Mit der jüngsten Aktualisierung wurden auch festverzinsliche Vermögenswerte eingeführt, wodurch die Möglichkeiten für Privatpersonen erweitert wurden, mit Ethereum Geld zu verdienen oder es zu nutzen.

Die Rendite spielt eine entscheidende Rolle im traditionellen Finanzwesen (TradFi), wo Renditeänderungen das wahrgenommene Risiko anderer Finanzanlagen beeinflussen. Dieser Zusammenhang zwischen Rendite und Anlageentscheidungen lässt sich anhand von Bewegungen der Referenzzinssätze beobachten, die von Institutionen wie der US-Notenbank festgelegt werden. Compliance-Experten im traditionellen Finanzwesen stützen sich auf Trends bei risikofreien Zinssätzen, um irrationale Geldströme auf den Kapitalmärkten zu erkennen, die auf Geldwäscheversuche hinweisen können. Geldwäscher streben nicht wie normale Anleger aktiv nach finanziellen Gewinnen, da ihr Hauptziel darin besteht, die Herkunft illegaler Gelder zu verschleiern. Da der Einsatzertrag von Ethereum als "risikofreier Zinssatz" für das Krypto-Ökosystem fungiert, hat das Shanghai-Upgrade möglicherweise den Stand der Krypto-Forensik verbessert.

Im traditionellen Finanzwesen konzentriert sich die forensische Analyse auf die Erkennung verdächtiger Aktivitäten, während bei der Krypto-Forensik der Schwerpunkt auf der Identifizierung von an kriminellem Verhalten beteiligten Einheiten durch die Analyse von Krypto-Wallet-Netzwerken liegt. Geldwäsche erfolgt typischerweise in drei Phasen: Platzierung, Schichtung und Integration. Bei Krypto-Assets ist die Erkennung der Platzierung illegaler Gelder relativ einfach, da viele Geldwäschefälle auf krypto-native Straftaten wie Ransomware-Angriffe, DeFi-Bridge-Hacks, Smart-Contract-Exploits und Phishing-Angriffe zurückzuführen sind. Die mit solchen Straftaten verbundenen Adressen sind häufig bekannt, sodass Ermittler die Vermögensströme überwachen können. Im Gegensatz dazu mangelt es traditionellen forensischen Experten an Einblick in die Straftat selbst, wenn Erträge aus Straftaten in das Ökosystem einer Bank gelangen.

Dies macht die Erkennung deutlich schwieriger. Daher konzentrieren sich die meisten Lösungen zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) im traditionellen Finanzwesen auf die Identifizierung von Layering-Techniken. Die Einsatzprämien von Ethereum bieten die Möglichkeit, ungewöhnliche Aktivitäten durch die Untersuchung der Vermögensbewegungen zu erkennen. Da es bei der Geldwäsche eher darum geht, die Spur des Geldes zu verschleiern, als Gewinn zu erwirtschaften, können Ermittler finanzielles Verhalten erkennen, das den Trends des Referenzzinssatzes zuwiderläuft. Beispielsweise können anhaltend risikoreiche Aktivitäten mit Renditen unterhalb des risikofreien Zinssatzes Verdacht erregen und Untersuchungen auslösen.

Dieser Ansatz kann angewendet werden, um Aktivitäten wie den Wash-Trading von NFTs zu erkennen, bei denen mehrere Teilnehmer zusammenarbeiten, um Preise zu manipulieren oder kriminelle Vermögenswerte zu bündeln. In ähnlicher Weise könnten unregelmäßige Vermögensbewegungen in DeFi-Protokollen auf die Aufteilung der Einnahmen aus Terrorismus hindeuten. Durch die Identifizierung solcher Anomalien können Ermittler Hinweise sammeln, ohne vorher über die konkrete kriminelle Aktivität Bescheid zu wissen. Der Aufstieg dezentraler Börsen und die Möglichkeit, mithilfe der Blockchain-Technologie große Vermögensbeträge zwischen verschiedenen Gerichtsbarkeiten zu bewegen, machen DeFi-Ökosysteme zu attraktiven Zielen für Finanzkriminalität. Kriminelle könnten, angetrieben durch verstärkte Compliance-Kontrollen, die von zentralisierten Kryptodienstanbietern eingeführt werden, nach neuen Kanälen für die Geldwäsche suchen.

Daher wird die Erkennung von Schichttypologien für Compliance-Bemühungen von entscheidender Bedeutung, insbesondere mit fortschreitender Blockchain-Interoperabilität. Das Erkennen verdächtiger Aktivitäten im Kryptobereich ist aufgrund der extremen Preisvolatilität eine Herausforderung. Statische Risikoschwellen sind wirkungslos und lassen Geldwäsche unentdeckt. Die Festlegung von Referenzzinssätzen innerhalb von Ethereum würde eine Grundlage für rationale Geldströme bieten, bei der Identifizierung von Ausreißern helfen und möglicherweise die Erkennung illegaler Aktivitäten verbessern. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Ethereum: Sicherheitsverbesserungen durch das Shanghai-Upgrade

Was ist das Shanghai-Upgrade bei Ethereum?

Das Shanghai-Upgrade ist eine geplante Aktualisierung des Ethereum-Netzwerks, die darauf abzielt, seine Skalierbarkeit, Stabilität und Sicherheit zu verbessern.

Kann das Shanghai-Upgrade dabei helfen, Kriminelle einfacher zu entdecken?

Ja, zu den Änderungen in diesem Upgrade gehört eine verbesserte Fähigkeit, verdächtige Transaktionen zu überwachen und zu analysieren, was die Entdeckung krimineller Aktivitäten erleichtern könnte.

Wann wird das Shanghai-Upgrade voraussichtlich implementiert?

Das genaue Datum für das Upgrade ist derzeit nicht festgelegt, wird aber voraussichtlich im Jahr 2022 stattfinden.

Was bedeutet das Shanghai-Upgrade für den Durchschnittsbenutzer?

Für den Durchschnittsbenutzer bedeutet das Upgrade wahrscheinlich schnellere und kostengünstigere Transaktionen, sowie ein sichereres Netzwerk.

Wie wirkt sich das Shanghai-Upgrade auf die Preisentwicklung von Ethereum aus?

Es ist schwer vorherzusagen, wie sich Marktbedingungen und technische Verbesserungen auf den Preis auswirken werden, aber eine Verbesserung der Netzwerk-Performance könnte potenziell positive Auswirkungen haben.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Das Shanghai-Upgrade von Ethereum hat Auswirkungen auf die Erkennung von verdächtigem Verhalten im Ethereum-Netzwerk. Durch die Einführung von Einsatzprämien und die Möglichkeit für Staker, ihre gesperrten Ether abzuheben, wurden neue Möglichkeiten zur Geldwäscheerkennung geschaffen. Die Einsatzprämien können dabei helfen, ungewöhnliche Aktivitäten zu erkennen und Verdachtsmomente auszulösen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...