Ist Bitcoin wegen Ordinals, BRC-20-Token und Miner down?

17.05.2023 05:10 416 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der jüngste Rückgang von Bitcoin könnte darauf zurückzuführen sein, dass die Miner ihre Reserven reduziert haben, aber ein Analyst glaubt, dass sie ihre Strategie bald ändern könnten. Obwohl Bitcoin am Wochenende eine leichte Erholung erlebte, bleibt der Kurs mit einem saisonalen Tief von 27.360 US-Dollar weiterhin gedämpft. Welche Faktoren beeinflussen also diesen jüngsten Einbruch? Das Krypto-Marktanalyseunternehmen CryptoQuant vermutet, dass der Abwärtspreisdruck möglicherweise von Minern ausgeht.

In einem Beitrag von BaroVirtual vom Samstag wies der Analyst darauf hin, dass die Miner ihre Bestände seit dem 5. Mai deutlich reduziert haben, wobei die Veränderung der Nettoposition der Miner am 9. Mai negativ wurde. Diese Kennzahl misst das tägliche Wachstum oder die Verringerung der Miner-Reserven und liefert Erkenntnisse ob Miner ihre neu geschürften Coins behalten oder verkaufen. Der von CryptoQuant bereitgestellte Chart zeigt, dass Miner von Mitte März bis Mitte April aktiv Bitcoin angehäuft haben.

Anschließend kam es jedoch zu einer Welle von Verkaufsdruck, die dazu führte, dass der Vermögenswert innerhalb von drei Tagen von über 30.000 US-Dollar auf unter 27.300 US-Dollar fiel. Dieser anhaltende Verkaufsdruck hielt an und führte dazu, dass Bitcoin am Freitag auf ein Mehrmonatstief von 26.260 US-Dollar fiel.

Image Vor dem Einbruch letzte Woche erlebten die Miner einen Umsatzanstieg aufgrund der Begeisterung für Ordinals und BRC-20-Token, die dem Bitcoin-Ökosystem Ethereum-ähnliche Dienstprogramme (wie NFTs und Tokenisierung) einführten. Infolgedessen stiegen auch die Bitcoin-Gebühren und erreichten am 8.

Mai durchschnittlich 30 US-Dollar pro Transaktion. Diese zusätzlichen Gebühren trugen zu den Einnahmen der Miner bei und stellten neben den standardmäßig verdienten 6,25 BTC pro Block einen erheblichen Bonus dar. Während die Miner während des BRC-20-Hypes kurzzeitig eine positive Nettoposition aufwiesen, kehrte diese mit der Normalisierung der Gebühren schnell in den negativen Bereich zurück. CryptoQuant geht jedoch davon aus, dass der Verkaufsdruck bald nachlassen wird. BaroVirtual erklärte, dass die aktuellen Nettopositionswerte der Miner mit früheren Fällen übereinstimmen, in denen sich Bitcoin erholte, was darauf hindeutet, dass die Miner ihren Verkaufsdruck erheblich reduzieren, die Verkäufe verlangsamen oder sie sogar einstellen könnten, sobald Bitcoin das Ziel von 24.

000 US-Dollar erreicht. In einem aktuellen Interview äußerten die Analysten von CryptoQuant ihre Überzeugung, dass Bitcoin bis Anfang nächsten Jahres sein bisheriges Allzeithoch von 69.000 US-Dollar zurückerobern könnte, angetrieben durch institutionelles Buy-in Ende 2023. Diese Perspektive gibt optimistischen Anlegern Optimismus. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Reduzierung ihrer Reserven durch Miner möglicherweise zum lokalen Rückgang des Bitcoin-Preises beiträgt.

Ein Analyst geht jedoch davon aus, dass sich dieser Trend bald umkehren könnte. Trotz der aktuellen Marktbedingungen besteht aufgrund des institutionellen Interesses an der Zukunft die Erwartung, dass Bitcoin wieder an Wert gewinnen wird. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zu Bitcoin, Ordinals, BRC-20-Token und Miner

Was ist ein BRC-20-Token?

Ein BRC-20 Token ist ein Standard für Tokens, der auf der Bitcoin-Blockchain erstellt wurde. Erfrordert 'mint' und 'burn' Funktionen, und erlaubt es Entwicklern, ihre eigenen digitalen Assets zu erstellen.

Könnte Bitcoin wegen Minern downgehen?

Theoretisch ja, wenn viele Miner gleichzeitig aufhören würden zu minen, könnte das Netzwerk kollabieren. Dies ist aber sehr unwahrscheinlich, da sich Bitcoin-Mining automatisch anpasst und weniger Miner zu höheren Belohnungen für die verbleibenden Miner führen.

Was sind Ordinals?

Ordinals bezeichnen die Position einzelner Elemente innerhalb eines größeren Sets. Sie können dazu genutzt werden, um Informationen in einer Rangfolge oder Reihenfolge darzustellen.

Können BRC-20-Token den Bitcoin-Kurs beeinflussen?

BRC-20-Token haben einen direkten Einfluss auf den Bitcoin-Kurs, da sie auf der Bitcoin-Blockchain basieren. Fluktuationen in der Nachfrage nach bestimmten BRC-20-Token können also auch den Bitcoin-Kurs beeinflussen.

Was bedeutet "Bitcoin ist down"?

"Bitcoin ist down" bezieht sich auf einen Rückgang im Kurswert von Bitcoin. Dies kann aufgrund einer Vielzahl von Faktoren auftreten, einschließlich Marktvolatilität, Änderungen im Mining und Nachrichtenereignisse rund um Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Rückgang von Bitcoin könnte auf die Reduzierung der Reserven der Miner zurückzuführen sein, aber ein Analyst glaubt, dass sich dieser Trend bald umkehren könnte. Trotz der aktuellen Marktbedingungen wird erwartet, dass Bitcoin aufgrund des institutionellen Interesses in der Zukunft an Wert gewinnen wird.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...