EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

11.03.2019 14:29 18435 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der OneCoin-Bande, Konstantin Ignatov, in den USA festgenommen. Ihm droht für seinen mutmaßlichen Milliardenbetrug eine lange Gefängnisstrafe. OneCoin ist ein Betrugssystem wie es im Buche steht. Bluffen, schwindeln, vermarkten und Kundengeld abzapfen gehörten hier zum Firmengrundsatz.

Insgesamt soll die Bande hinter dem Scam-Coin zwischen Q4 2014 und Q3 2016 je nach Berichten zwischen 2,5 und 3,8 Milliarden US-Dollar erbeutet haben. Die gutmütigen Kunden ließen sich verschaukeln, da das Konzept hohe Rendite bei geringem Risiko versprach. Konkret sah das Konzept vor, dass man als Marketingpartner des 'One Network' über eigens aufgebaute Sales-Gruppen Werbung für den Coin betreibt. Je erfolgreicher, desto mehr Rendite für den Kollaborateur. Die Renditen wurden dabei allerdings in OneCoin ausgezahlt, einer Digitalwährung, die von den Köpfen des Systems schlicht aus dem Nichts erzeugt wurde.

So kontrollierten die Drahtzieher ihre eigene Rendite und fuhren Milliardengewinne ein. Gewaschen wurde das Geld ganz klassisch in Off-Shore Banken, wie den Cayman Islands.

Kopf der Bande wurde gefasst

Einem Bericht des US-Justizministeriums des Bundesstaates New York zufolge, wurde Konstantin Ignatov am 6.

März am Internationalen Flughafen in Los Angeles festgenommen. Er habe sich gerade auf seiner Rückreise aus Europa befunden, so heißt es. Zusammen mit seiner Schwester Ruja Ignatova, soll der mutmaßliche Betrüger das Netzwerk angeführt haben. Seine Schwester soll OneCoin 2014 in Rumänien gegründet haben und wird aktuell mit internationalem Haftbefehl gesucht. Die Betrügerin ist mit falschem Namen und gefälschten Dokumenten abgetaucht.

[caption id="attachment_6219" align="alignnone" width="1416"]Image Ruja Ignatova[/caption] Zwar gilt aktuell noch die Unschuldsvermutung, die Beweislast sei allerdings erdrückend, heißt es aus dem Ministerium.

Während dem 33-Jährigen Konstantin Ignatov 20 Jahre Gefängnis wegen Telekommunikationsbetrug drohen, habe seine 38-jährige Schwester wegen Telekommunikationsbetrugs, Verschwörung zu Telekommunikationsbetrug und Verschwörung von Geldwäsche mit einer dreimal so langen Strafe zu rechnen. Hinzu kommt eine Anklage wegen Wertpapierbetrugs, die ihr weitere fünf Jahre hinter Gittern einbringen könnte. Indes ist OneCoins Webseite weiterhin online.

Wie bewertest Du die neusten Entwicklungen zu OneCoin? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der mutmaßliche Kopf der OneCoin-Bande, Konstantin Ignatov, wurde in den USA festgenommen und ihm drohen für seinen mutmaßlichen Milliardenbetrug eine lange Gefängnisstrafe. OneCoin ist ein Betrugssystem, bei dem Kunden verschaukelt wurden und die Bande zwischen 2014 und 2016 Milliarden US-Dollar erbeutet hat.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung