Tesla macht bereits 1 Milliarde Dollar Gewinn durch den Besitz von Bitcoin

0
143

Der Bitcoin-Bestand von Tesla ist jetzt 1 Milliarde Dollar mehr wert als zum Zeitpunkt, als Elon Musk den Kauf im Februar genehmigte.

Derzeit hält Tesla etwa 43.200 BTC, die zum Zeitpunkt fast 2,5 Mrd. USD wert sind. Das Unternehmen kaufte bereits im Februar Bitcoin im Wert von etwa 1,5 Mrd. USD, als es Bitcoin erstmals in seine Bilanz aufnahm.

Im zweiten Quartal verkaufte Tesla 10 % seiner Bitcoin-Bestände zu einem Durchschnittspreis von rund 50.000 USD pro BTC. CEO Elon Musk hat später auf Twitter klargestellt, dass Tesla 10 % seiner BTC-Bestände verkauft hat, um die Liquidität des Vermögenswerts und seine Realisierbarkeit als Alternative zu Bargeld in seiner Bilanz zu beweisen.

Der Autohersteller hat seit seiner ersten Bitcoin-Investition rund 65 % oder 1 Milliarde Dollar gewonnen. Das ist so viel wie sein Einkommen aus dem Verkauf von 201.250 Autos im zweiten Quartal. Derzeit weisen Unternehmen, die keine Investmentgesellschaften sind, wie Tesla, Bitcoin als immaterielle Vermögenswerte aus. Das bedeutet, dass Bitcoin in den Bilanzen zu seinen historischen Kosten ausgewiesen wird und bei einem Wertverfall eine Wertminderung erfolgt. Allerdings kann der Wert niemals nach oben korrigiert werden, wenn der Bitcoin-Preis steigt.

Andere Unternehmen, die vor Tesla in Bitcoin investiert haben, konnten sogar noch größere Gewinne verzeichnen. MicroStrategy hat in mehreren Kaufrunden Bitcoin im Wert von rund 3,15 Milliarden Dollar erworben. Mit dem ersten Kauf, der auf den 11. August 2020 zurückgeht, belaufen sich die Bitcoin-Nettogewinne des Unternehmens nun auf fast 6,3 Milliarden Dollar, was fast einer Verdoppelung der Investition entspricht.

Bitcoin und Ethereum, die beiden größten Kryptowährungen, stürzten zu Beginn dieses Jahres um mehr als 30 % ab, bevor sie sich wieder erholten, und haben sich seit ihrer Entstehung als äußerst volatil erwiesen. Die Preise sind anfällig für eine Vielzahl von externen Auslösern, von Kommentaren des Tesla-CEO Elon Musk bis hin zu regulatorischen Maßnahmen der chinesischen Regierung.

In der Zwischenzeit hat Bitcoin am 14. Oktober brandneue Unterstützungsniveaus herausgefordert, nachdem der Markt über Nacht die Marke von 58.000 USD überschritten hatte.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here