Diese 5 NFT Projekte haben 100x-Potential in diesem Bullrun

0
521

NFTs haben in der letzten Zeit sehr viel Aufmerksamkeit bekommen und gerade deswegen wollen viele in diesem Sektor mitspielen, wissen aber noch nicht genau wie. In diesem Artikel stellen wir euch 5 Projekte mit extrem hohem Potential vor.

Die detaillierte Vorstellung der Projekte kannst du dir auch in diesem YT-Video ansehen, welches als Grundlage für diesen Artikel dient.

Doge Pound ist eines dieser Projekte. Es ist eine Zusammenstellung aus 10.000 individuellen Kunstwerken, alle auf eine sehr kunstvolle und kreative Art und Weise dargestellt. Das Projekt Doge Pound baut natürlich auf den Hype der Hunde im Kryptospace. Von anfänglich 0,03 ETH sind die Objekte teilweise auf 3,8 ETH gestiegen. Wichtig zu erwähnen sind auch die ausbalancierte Anzahl an Holder, welche mit 5400 über die Hälfte der Items darstellt. Aber noch viel wichtiger: Die Entwickler von Doge Pound erlauben Holdern den exklusiven Zugang zu weiteren NFT Projekten, was eine sehr große Chance sein könnte.

Yakuza Cats Society ist das nächste Projekt, das wir uns anschauen. Dieses Projekt ist aktuell sehr angesagt und die Anzahl an Leuten, welche dem Projekt folgen, ist sehr groß. Diese „Mafia-Katzen“ haben ein coolen Anime-Style und variieren untereinander sehr stark. Es gibt insgesamt 8900 Katzen mit akuell 3900 Holdern. Das geniale an diesen NFTs ist, dass man diese staken und somit passiven Cashflow generieren kann.

Eine geniale Lösung gegen die hohen Transaktionskosten von Ethereum sind unter anderem Layer2-Lösungen. Immutable X ist so eine Layer2-Lösung, also wie OpenSea nur mit viel geringeren Transaktionskosten. Die Plattform ist sehr leicht zu benutzen, günstig und haben viele Kooperationen geschlossen mit großen Unternehmen. Eine davon ist Tik-Tok, die aktuell viralste Plattform der Welt, was Immutable X sehr viel Aufmerksamkeit schenken könnte.

Moody Krows ist ein Projekt auf Immutable X, das es sich lohnt einmal genauer anzuschauen. Moody Krows ist eine Profilbild-Zusammenstellung von künstlerisch dargestellten Krähen im Comic-Style. Aktuell sind diese noch für etwa 0,29 ETH zu haben, was sich aber bald ändern könnte, denn das Projekt schaut noch etwas unterbewertet aus.

Das nächste interessante Projekt auf Immutable X ist Astrobro, eine Kollektion aus animierter Pixel-Art. Wenn der Use-Case eines NFT-Games kommen wird, wie auf der Roadmap beschrieben, könnte es für dieses Projekt stark nach oben gehen.

Das letzte NFT Projekt ist Monster Buds. Mit dieser Kollektion ist es möglich, die Monster Buds zu zu „züchten, wachsen zu lassen und zu rauchen“ (Breed, grow & smoke your monster buds). Auf deren Website ist es möglich die Samen zu kaufen und diese werden dann höchstwahrscheinlich zu einem Monster heranwachsen. Aber es ist auch möglich Buds zu züchten oder anderen zu erlauben mit den eigenen NFTs zu „arbeiten“, was eine gute Möglichkeit ist, sich zusätzlich ein Einkommen aufzubauen. Die Art und Weise und vor allem die Funktionalität machen dieses Projekt interessant. Sollte auch noch die Gaming Plattform kommen, könnte dieses Projekt schnell in die Höhe schießen.

Genauer geht Don in diesem YT-Video auf diese Projekte ein.

Bild via Pixabay / Lizenz

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here